Kompaktes Speichersubsystem von Fujitsu verhilft Servern zu mehr Speicherplatz

Mehr Speicherkapazität für Server mit dem Eternus JX60

| Redakteur: Nico Litzel

Das Speichersubsystem Eternus JX60 belegt vier Höheneinheiten im Rack und bietet Platz für bis zu 60 Nearline-SAS-Disks. Verwalten lässt sich das Gerät mithilfe der Fujitsu ServerView Software.
Das Speichersubsystem Eternus JX60 belegt vier Höheneinheiten im Rack und bietet Platz für bis zu 60 Nearline-SAS-Disks. Verwalten lässt sich das Gerät mithilfe der Fujitsu ServerView Software. (Bild: Fujitsu)

Fujitsu erweitert mit dem „Eternus JX60“ das Angebot um ein kompaktes Speichersubsystem, das sich durch eine hohe Speicherdichte und eine einfache Bedienung auszeichnen soll.

Neu im Angebot von Fujitsu ist das für einen direkten Anschluss an Server ausgelegte Speichersubsystem Eternus JX60. Das Gerät lässt sich nach Angaben von Fujitsu einfach bedienen und ist damit sowohl für kleine und mittelständische Unternehmen geeignet, die nur über ein begrenztes IT-Budget verfügen oder wenig Erfahrung mit der Verwaltung von Speichersystemen haben. Gleichzeitig eigne sich das JX60 auch für große Rechenzentren, in denen die Speicherkapazität ausgestockt werden soll.

Bis zu 960 Terabyte pro Server

Fujitsus Eternus JX60 belegt vier Höheneinheiten im Rack und bietet Platz für bis zu 60 Nearline-SAS-Disks. Zur Auswahl stehen verschiedene Ausstattungsvarianten auf Basis von Zwei-, Drei- oder Vier-Terabyte-Festplatten, sodass Anwender sich zwischen 120, 180 und 240 Terabyte pro System entscheiden können. An ein einzelnes Serversystem lassen sich maximal bis zu vier Eternus-JX60-Gehäuse anschließen, sodass sich die Speicherkapazität um bis zu 960 Terabyte pro Server erweitern lässt.

Ein weiteres Anwendungsfeld sind Cluster mit zwei Servern, bei denen eine hohe Datenverfügbarkeit wichtig ist. Beispielsweise, erklärt Fujitsu, lasse dich das JX60-System als Ergänzung zu Fujitsus Cluster-in-a-Box-Lösung verwenden. Mit dieser „schlüsselfertigen“, hochverfügbaren Cluster-Lösung spricht der Hersteller vor allem mittelständische Unternehmen an.

Preise und Verfügbarkeit

Das Speichersubsystem Fujitsu Eternus JX60 ist ab sofort direkt bei Fujitsu und über die Channel-Partner des Unternehmens zu beziehen. Die Listenpreise für eine Basiseinheit beginnen bei 10.965 Euro. Weitere Informationen zum JX60, inklusive Datenblatt [PDF; 250 KB], stellt Fujitsu online zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42660211 / RZ-Hardware)