Suchen

Micron RealSSD C400/Crucial m4 SSD Micron Technology schickt nächste SSD-Generation an den Start

Redakteur: Nico Litzel

Micron Technology aktualisiert das Portfolio. Im Februar startet das Unternehmen mit der Massenproduktion von NAND-Flash-Laufwerken für Notebooks und Desktop-PCs, die erstmals in einem 25-Nanometer-Prozess gefertigt werden.

Firma zum Thema

Micron Technologies bietet die Laufwerke in den Größen 1,8 und 2,5 Zoll und mit Kapazitäten zwischen 64 und 512 Gigabyte an.
Micron Technologies bietet die Laufwerke in den Größen 1,8 und 2,5 Zoll und mit Kapazitäten zwischen 64 und 512 Gigabyte an.
( Archiv: Vogel Business Media )

Micron Technology bietet derzeit den Notebook-Herstellern erste Testmuster der aktuellen 1,8- und 2,5-Zoll-Laufwerke mit Kapazitäten zwischen 64 und 512 Gigabyte unter der Bezeichnung RealSSD C400 an. Den Vertrieb der SSD-Laufwerke an Geschäfts- und Privatkunden wird Microns Geschäftszweig Crucial übernehmen und die Geräte unter der Bezeichnung Crucial m4 SSD auf den Markt bringen.

Die C400-Laufwerke unterstützen, wie bereits die Geräte der Vorgängergeneration C300, die für SSDs optimierte SATA-6.0-Gbit/s-Schnittstelle. Nach Herstellerangaben erzielen die NAND-Flash-Laufwerke eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 415 Megabyte pro Sekunde – damit sind die Laufwerke rund 17 Prozent schneller im Vergleich zu den C300-Vorgängermodellen. Auch bei der Schreibgeschwindigkeit hat Micron an der Schraube gedreht: Diese gibt Micron für das Spitzenmodell mit 512 Gigabyte Kapazität mit 260 Megabyte pro Sekunde an. Das entspricht einem Plus von 20 Prozent im Vergleich zu den schnellsten C300-Laufwerken.

Die Crucial-m4-SSD-Produktlinie soll noch im Laufe des ersten Quartals in den Handel kommen. Zu Preisen macht Micron keine Angaben.

(ID:2049192)