Suchen

Praxistipps: Cloud-Speicher für Einsteiger Microsoft OneDrive zusammen mit macOS und iOS nutzen

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Hier lesen Sie, wie Sie in Microsoft OneDrive Daten zwischen Windows und macOS synchronisieren.

Cloud-Speicher für Einsteiger – Microsoft OneDrive zusammen mit macOS und iOS nutzen.
Cloud-Speicher für Einsteiger – Microsoft OneDrive zusammen mit macOS und iOS nutzen.
(Bild: ©georgejmclittle - stock.adobe.com)

Microsoft OneDrive und OneDrive for Business stehen nicht nur für Windows zur Verfügung, sondern können auch zusammen mit macOS eingesetzt werden. So lassen sich Daten zwischen macOS und Windows synchronisieren.

Microsoft stellt auch für macOS einen Client für OneDrive und OneDrive for Business zur Verfügung. Der Client steht kostenlos im Mac App-Store zur Verfügung. Nach der Installation kann OneDrive über die Verknüpfung im Finder geöffnet werden. In der Menüleiste ist ein Icon verfügbar, mit dem der Client konfiguriert wird. Die Anmeldung erfolgt über das Microsoft-Konto, das auch auf dem Windows-PC für die Anmeldung an Microsoft OneDrive und OneDrive for Business genutzt werden kann.

Bildergalerie

Der Client ermöglicht sogar die Synchronisierung von mehreren Konten. Dazu wird in den Einstellungen bei Konto für jedes Microsoft-Konto ein eigener Bereich eingerichtet. Nach der Anbindung von mehreren Konten blendet der Client auch mehrere Icons ein. Über jedes Icon können das entsprechende Microsoft-Konto und dessen OneDrive-Ordner geöffnet werden.

Praxistipps: Cloud-Speicher für Einsteiger

Finden Sie weitere Tipps in unserer Rubrik „Praxistipps: Cloud-Speicher für Einsteiger“!

(ID:45875761)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist