Suchen

Der gefürchtete Datenumzug einfach gemacht Migration von Windows X auf Windows 10 mit Laplinks PCmover

Autor / Redakteur: Moritz Müller / Rainer Graefen

Die Software PCmover ermöglicht es dem Nutzer, seine Anwendungen, Dateien und Einstellungen von allen Windows-Versionen auf einen neuen Windows 10-PC zu transferieren.

Firmen zum Thema

PCmover hilft bei der Migration auf das neue Windows 10.
PCmover hilft bei der Migration auf das neue Windows 10.
(Bild: © Maksim Kabakou - Fotolia)

Zeitgleich zum weltweiten Launch von Microsofts Windows 10 bietet der Software-Hersteller Laplink seine Migrations-Software PCmover in einer neuen Version an, die auf das neue Betriebssystem aus Redmond angepasst ist. Microsoft selbst bietet keine Software für den Umzug an – früher gab es hierfür Windows Easy Transfer.

„Studien haben belegt, dass für Anwender die Übertragung ihrer Applikationen, Daten und Einstellungen auf einen neuen PC das Top-Thema überhaupt ist. Viele zögern aus diesem Grund sogar beim Kauf eines neuen PCs,“ so Thomas Koll, Vorstandsvorsitzender von Laplink Software.

Direkter Umstieg von Windows XP auf Windows 10 möglich

Neben dem Umzug von einem alten auf einen neuen PC unterstützt PCmover auch das sogenannte In-Place-Upgrade, also das Einspielen einer neuen Version von Windows bei gleichzeitiger Beibehaltung der bestehenden Umgebung.

Mit dem Upgrade-Assistenten des Programms ist es auch möglich, Windows-PC-Upgrades durchzuführen, die von Microsoft nicht unterstützt werden, zum Beispiel von Windows XP auf Windows 10 oder von Win32 auf Win64.

PCmover wird von Laplink in verschiedenen Versionen und 12 Sprachen angeboten: PCmover Express (24,95 Euro zuzüglich MwSt.) für Daten und Einstellungen, PCmover Professional (47,95 Euro zuzüglich MwSt) mit allen Funktionen und PCmover Enterprise für IT-Abteilungen.

(ID:43507487)