Suchen

High-Performance Hard Drive mit 8 TByte Fassungsvermögen Mit der X300 macht Toshiba wieder ein Stück Boden gut

Autor / Redakteur: Walter Schadhauser / Rainer Graefen

Nun stellt auch Toshiba eine 8-TByte-Festplatte auf PMR-Basis vor. Doch damit rückt die Entscheidung näher, ob der dritte globale HDD-Lieferant nun, wie die Konkurrenten von Seagate und WD, auch eine Helium-Produktion aufziehen will, um das immer noch bestehende Kapazitätsloch zu schließen.

Firmen zum Thema

( Toshiba)

Toshibas Storage Peripherals Division spielt nun auch in der 8-TByte-HDD-Klasse eine Rolle. Das SATA-Modell im 3,5-Zoll-Format soll laut Hersteller performant sein und sich für den Speicherbedarf von Gamern und Grafikdesignern eignen.

Die neue interne Festplatte der X300-Serie bietet sich an für die Aufrüstung von Workstations und All-in-One-PCs. Professionelle Fotografen dürfen sich neben der hohen Speicherkapazität von 8 TByte über eine hohe Geschwindigkeit freuen, die das Öffnen großer Dateien beschleunigt.

Das 8-TByte-Modell arbeitet mit einem 128 MByte großen Pufferspeicher, dreht sich mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und transferiert Daten über eine SATA-Schnittstele mit 6 GBit/s. Zudem ist ein Dual-Stage Actuator vorhanden, der die Genauigkeit bei der Positionierung des Schreib-Lese-Kopfes verbessert und Spursprünge verhindert, die durch Vibrationen verursacht werden.

Die SATA-HDD mit Advanced-Format (AF)-Standard basiert auf den Technologien Perpendicular Magnetic Recording (PMR) und Tunnel Magneto-Resistive Recording (TMR). Des weiteren unterstützt die Festplatte auch Native Command Queuing (NCQ) zur optimierten Verwaltung von Aufzeichnungskommandos. Die aufgezeichneten Daten werden durch Ramp-Load-Technik und den integrierten Schocksensor vor Beschädigungen geschützt.

Das X300-Laufwerk ist ab Juni 2016 verfügbar. Die Standardgarantie beträgt zwei Jahre. Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis inklusive Mehrwertsteuer liegt bei 359 Euro.

(ID:44069561)