OCZ ZD-XL SQL Accelerator

Mit OCZ SQL-Server-Umgebungen beschleunigen

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Mit dem ZD-XL SQL Accelerator sollen Speicherengpässe bei SQL beseitigt werden.
Mit dem ZD-XL SQL Accelerator sollen Speicherengpässe bei SQL beseitigt werden. (Bild: OCZ)

OCZ stellt mit dem ZD-XL SQL Accelerator eine integrierte und für Microsoft-SQL-Server-Umgebungen optimierte PIug-n-Play-Flash-Beschleunigungs-Lösung vor.

Mit dem ZD-XL SQL Accelerator adressiert der Hersteller OCZ Microsofts SQL-Server-Datenbank-Anwendungen, um sicherzustellen, dass die richtigen und relevanten Daten leicht zugänglich auf dem SSD-Flash zur Verfügung stehen, wenn der SQL-Server sie benötigt.

Der ZD-XL integriert Hardware sowie Software und bietet eine End-to-End-Pfad-Integration. Beschleunigungs-Software, Treiber, Firmware und Hardware sind laut OCZ individuell optimiert worden, um eine stabile und störungsfreie Performance zu liefern.

Die Lösung ist laut Hersteller nahtlos in eine bereits existierende oder eine neue SQL-Server-lnstallation integrierbar und bietet On-Host-Anwendungs-optimiertes Flash-Caching für SAN- oder DAS-Datenbankvolumen, so dass Daten mit der höchstmöglichen I/O-Performance abgerufen werden können.

Mit dem Schritt-für-Schritt-Assistenten soll das ZD-XL die Datenbank-Abstraktionsschichten (DSAs) so leiten, dass sie optimal von den angebotenen FIash-Ressourcen der Beschleunigerkarte profitieren können.

Die One-Click-Einstellung für alle Flash-Volumen erlaubt eine niedrige Latenz zu tempDB und Indizes. OCZs Direct-Pass-Caching-Technologie bietet gleichzeitig optimierte Beschleunigungs-Caching-Strategien für DAS- und SAN-Volumen, die Analyse-oder transaktionale SQL-Server-Belastungen.

Der ZD-XL SQL Accelerator bietet zudem einen Cache-Aufwärm- und Analyse-Mechanismus, welcher die Überwachung und das vorzeitige Laden von planmäßigen Daten in den Cache ermöglicht und so sicherstellen soll, dass die richtigen Daten zur richtigen Zeit dem SQL-Server zur Verfügung stehen, um analytische Workloads durchführen zu können.

OCZ bietet den ZD-XL SQL Accelerator als HH PCIe mit 600 Gigabyte und als FH PCIe mit 800 Gigabyte oder 1,6 Terbabyte an. Unterstützt werden die Betriebssysteme Microsoft SQL Server 2008 und 2012. |hs

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42225545 / Halbleiterspeicher)