Bei 500 MByte Dateien geht nun der virtuelle Desktop nicht mehr in die Knie

Möbel Hubacher setzt in Zukunft auf eine Virtual Desktop Infrastruktur

| Autor / Redakteur: Walter Schadhauser / Rainer Graefen

(Bild: Möbel Hubacher)

Möbel Hubacher setzt auf eine Software-definierte Lösung von Atlantis Computing, um die Mobilität seiner Mitarbeiter mit einer VDI-Lösung zu erhöhen. Mittels RAM-Tiering gelang der notwendige Performance-Sprung der IT.

Die Firma Möbel Hubacher in Rothrist ist mit rund 30.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche das größte Möbel- und Teppichfachgeschäft der Schweiz.

Das 1942 gegründete und seither erfolgreiche Traditionsunternehmen, das 1982 an den heutigen Unternehmenssitz nach Rothrist umzog, ist das unbestritten beliebteste Ziel für den Möbelkauf in der Schweiz.

Als Leiter IT hat Thomas Hanyecz bei einem großen Unternehmen wie Möbel Hubacher zahlreiche Herausforderungen: Verwaltung, Verkauf und Logistik haben allesamt eigene technologische Anforderungen, die es mit den modernen Mitteln der IT zu lösen gilt. Unter anderem hatten Hanyecz und sein Team den Trend zu mehr Mobilität im Unternehmen ausgemacht, was VDI zu einer Priorität machte.

Zwar hatte das Unternehmen eine recht moderne Terminal-Server-Farm von Microsoft im Einsatz, da die Lösung jedoch nah am Ende ihres Nutzungszyklus war, setzte man zum großen Wurf an und plante den Umstieg auf eine virtualisierte Desktopumgebung (VDI) mit VMware.

"Unser Einkauf arbeitet viel mit Excel-Dateien, die mit Kalkulationen und Produktfotos gefüllt sind und von denen viele 500 MByte groß sind. Beim Öffnen der Dateien ging die Performance mit unserem bisherigen System regelmäßig in die Knie und alle anderen Kollegen mussten warten," kommentiert Hanyecz. "Außerdem wollten wir unseren 150 Mitarbeitern, die an Computern arbeiten, mehr Mobilität bieten, was bei einem räumlich großen Unternehmen wie unserem natürlich viele Vorteile bietet."

Ergänzendes zum Thema
 
Das Projekt VDI bei Hubacher

Gesucht: Eine skalierbare VDI-Lösung

Um die richtige VDI-Lösung zu finden, kontaktierte Hanyecz mehrere potenzielle Partner, die Vorschläge für ein hoch-performantes und kosteneffizientes VDI-System im Rahmen eines Grobkonzeptes liefern sollten. "Wir haben uns dann die Lösungen mehrerer möglicher Partner angeschaut und als einziger Anbieter hatte das Systemhaus Bechtle Bern die Idee, In-Memory-Technik zu nutzen.

RAM zur Speicherung einzusetzen ist natürlich der Traum eines jeden Informatikers, da es kein schnelleres Speichermedium gibt und das System natürlich entsprechend performant sein musste," führt Hanyecz weiter aus.

Alle anderen Angebote waren deutlich langsamer als die Lösung mit Atlantis Computing und die Entscheidung war gefallen: Um eine hohe und konstante Performance der virtuellen Desktops zu gewährleisten, wurde die von Bechtle vorgeschlagene Lösung aufbauend auf Atlantis USX und konvergierten IBM FLEX Systemen eingerichtet.

Hoch-performanter Speicher

Die Installation lief problemlos und die neue Infrastruktur mit den drei konvergierten IBM-Servern mit jeweils 384 GByte RAM war in kurzer Zeit einsatzbereit. Auf jedem Server wurde ein Volume von 100 GByte angelegt, das dem jeweiligen ESX Host als NFS-Datastore präsentiert wird.

Durch Atlantis’ hohe Deduplizierungsrate von bis zu 90 Prozent können seitdem pro Volume 50 Desktops mit einem Master Image von nur 50 GByte Größe betrieben werden. Zur Sicherheit wird jedes Volume außerdem im 15-Minuten-Takt auf eine Harddisk gespiegelt und die Appliance würde bei einem Systemfehler einfach mit dem letzten gespiegelten Stand wieder hochfahren.

Die hohe Performance blieb nicht unbemerkt: Die einzelnen virtuellen Desktops laufen auf dem neuen Speicher sogar flüssiger und schneller als eine physische PC-Arbeitsstation mit lokaler SSD.

"Das System ist nun seit Anfang Mai 2015 voll im Einsatz und bisher komplett stabil. Der gesamte Desktop-Pool lässt sich in nur 15 Minuten ausrollen, im Vergleich zu 60 Minuten beim vorherigen System, was Aktualisierungen jetzt natürlich auch viel einfacher macht," fasst Hanyecz zusammen.

Eine virtualisierte IT-Umgebung

Auch Patrick Hertig von Partner Bechtle Bern zieht eine rundum positive Bilanz: "Im Rechenzentrum kann man eines nie zu viel haben: Performance. VDI-Umgebungen benötigen eine gleichbleibend hohe Performance und Atlantis USX bietet eine optimale Lösung mit der die I/O-Problematik bei VDI der Vergangenheit angehört. RAM als Speichermedium zu nutzen, ist eindeutig der vielversprechendste Weg, um hohe Performance für Möbel Hubachers VDI-Installation zu garantieren."

Stefan Hölzl, Sales Director Zentral- und Osteuropa bei Atlantis Computing, kommentiert: "Atlantis USX ist die ideale Lösung für VDI-Umgebungen dieser Art. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der fortschrittlichen Technologie innerhalb von USX, die patentierte Deduplikation und Kompression beinhaltet und damit bis zu 90 Prozent Kapazität einsparen kann. Diese Vorteile bieten Möbel Hubacher ein von anderen Herstellern unerreicht schnelles System zu einem sehr günstigen Preis."

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43956516 / Halbleiterspeicher)