HDDs für den Einsatz in 1- bis 5-Bay NAS-Systemen

NAS-Festplatte mit vier Terabyte von Seagate

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Die NAS-HDD von Seagate gibt es mit zwei, drei und vier Terabyte Kapazität.
Die NAS-HDD von Seagate gibt es mit zwei, drei und vier Terabyte Kapazität. (Bild: Seagate)

Der Speicher-Hersteller Seagate erweitert sein Portfolio um eine NAS-Festplatte für das Homeoffice sowie kleine und mittelständische Unternehmen.

Seagate stellt eine NAS-Speicherlösung vor, die speziell für den Einsatz in 1- bis 5-Bay NAS-Systemen im Dauerbetrieb entwickelt wurde. Die Festplatten sind in verschiedenen Speichergrößen verfügbar, einschließlich einer Vier-Terabyte-Version.

„Ungefähr 50 Prozent der NAS-Gehäuse werden ohne Festplatte verkauft. Das bedeutet, dass die Kunden die richtige Speicherlösung für ihr System erst finden und installieren müssen. Mit der NAS-HDD erleichtern wir den Kunden die Auswahl des passenden Laufwerks, unter anderem auch durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern, die auf NAS-Systeme spezialisiert sind“, sagt Scott Horn, Vice President Marketing bei Seagate.

Seagates NAS-HDD ist für den 24x7-Betrieb konzipiert, unterstützt multiple HD-Video-Streams und Nutzerprofile. Mit 19 Dezibel, was laut Seagate unterhalb der menschlichen Hörschwelle liegt, ist die Festplatte geradezu geräuschlos. Außerdem verfügt die NAS-HDD über die Seagate-NASWorks-Technologie. Diese soll die Laufwerk-Zuverlässigkeit mit Features, die Vibrationen der Festplatte reduzieren und einer erweiterten Fehlerbehandlung für bessere Daten-Integrität verbessern.

Die 3,5-Zoll-SATA-Festplatte liefert Transferraten von bis zu sechs Gigabit pro Sekunde und verfügt über 64 Megabyte Cache.

Seagate bietet die NAS-HDD ab sofort mit zwei, drei und vier Terabyte an. Für Fachhändler ist die Festplatte bei ActionIT, Also, Avnet, Ingram Micro und Siewert & Kau erhältlich.

Auf dem amerikanischen Markt wird die Vier-Terabyte-Version für rund 230 Dollar (173 Euro) angeboten. |hs

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 40015880 / Festplatte)