News von Thecus

NAS-Geräte unterstützen 12-TByte-HDDs

| Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Rainer Graefen

Thecus gibt bekannt, dass seine NAS nun offiziell 12-TByte-Festplatten unterstützen.
Thecus gibt bekannt, dass seine NAS nun offiziell 12-TByte-Festplatten unterstützen. (Bild: Thecus)

NAS-Hersteller Thecus gibt bekannt, dass die aktuellen Festplattenmodelle Seagate Ironwolf (Pro), HGST Ultrastar He12 und WD Gold mit jeweils 12 TByte zu den Kompatibilitätslisten hinzugefügt wurden.

10 TByte waren noch im letzten Jahr das Limit, aber die drei größten Festplatten-Hersteller haben vor kurzem die Kapazitäten auf 12 TByte erhöht und Thecus unterstützt nun auch ganz offiziell diese neuen Modelle.

Nach Tests auf einer Reihe von NAS-Systemen bestätigt Thecus, dass die HGST Ultrastar He12, die WD Gold mit 12 TByte und die gerade erst vorgestellten Seagate Ironwolf und Ironwolf Pro mit 12 TByte mit ihren Produkten kompatibel seien.

Größere Festplatten

Anwender können die Kapazität mit den 12-TByte-Festplatten um bis zu 20 % erhöhen. Alle genannten 12TByte-HDDs verwenden Helium, um diese hohen Kapazitäten zu erreichen und ihre Energieeffizienz zu verbessern.

Dies ist besonders wichtig, wenn diese Festplatten in großer Anzahl in Rechenzentren eingesetzt werden. Die 12TByte-HDDs können in alle bislang schon mit den 10TByte-Modellen kompatiblen Thecus NAS eingesetzt werden, um die Kapazitäten zu erweitern.

Mehr Gesamtkapazität

Mit dem HDD-Upgrade wurde der maximale Speicherplatz von Thecus NAS nun auf 960 TByte erhöht, wenn zum Beispiel ein N16850 mit vier angeschlossenen D16000 verwendet wird und somit fast ein Petabyte an Speicherplatz in einem NAS-Cluster erreicht wird.

Die kompletten HDD-Kompatibilitätslisten der Thecus NAS finden sich auf der Website.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44942323 / NAS)