Suchen

S-Family ist nun auch in Europa verfügbar NetApp baut Angebot für kleine und mittelgroße Unternehmen aus

| Redakteur: Nico Litzel

NetApp bietet die Unified-Storage-Plattform S550, vormals StoreVault, ab sofort auch in Europa an. Die S-Familie basiert auf einer Variante des NetApp-Betriebssystems Data ONTAP und bietet unter anderem Snapshots, RAID-DP (Double Parity) und Thin Provisioning.

Firma zum Thema

NetApp baut mit dem Einstiegsmodell S550 das Angebot an Unified-Storage-Systemen für kleine und mittelgroße Unternehmen aus.
NetApp baut mit dem Einstiegsmodell S550 das Angebot an Unified-Storage-Systemen für kleine und mittelgroße Unternehmen aus.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die S-Familiy umfasst die Plattform S550 sowie verschiedene optionale Software-Lizenzen. Das Modell S550 ist mit einem Single-Controller ausgestattet und bietet bis zu zwölf Terabyte Speicherkapazität auf zwei Höheneinheiten. Zum Einsatz kommen SATA-Festplatten.

Mit an Bord sind NetApps Flex-Vol-Technik für Thin Provisioning und eine Unterstützung für SAN und NAS. Darüber hinaus lassen sich Tapes per SCSI anbinden. RAID-DP sorgt für den Datenschutz beim gleichzeitigen Ausfall von zwei Festplatten. Management-Software, SnapManager für SQL-Server und Exchange, Replizierung mit SnapMirror, Disk-to-Disk-Backup mit SnapVault und ein Service-Paket komplettieren das Angebot.

Der Einstiegspreis für das Modell S550 mit vier SATA-Disks à 500 Gigabyte liegt bei circa 5.300 Euro.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2015208)