NetApp erweitert Produktlinie für den Mittelstand NetApp baut KMU-Geschäft aus

Redakteur: Susanne Ehneß

Mit der „FAS2240“ rüstet NetApp das Storage-Angebot für mittelständische Unternehmen auf.

Firmen zum Thema

Dieter Schmitt, Director Channel Sales Germany bei NetApp
Dieter Schmitt, Director Channel Sales Germany bei NetApp

NetApps neue Storage-Produktlinie „FAS2000“ adressiert massiv den Mittelstand und soll das Unternehmen im KMU-Geschäft stärken. Die neuen Systeme wollen dabei nicht nur leistungsstark und flexibel sein, sondern auch durch ihre Benutzerfreundlichkeit punkten: Das im Lieferumfang enthaltene Tool „OnCommand System Manager 2.0“ soll dabei helfen, die Storage-Lösung einfach und automatisiert aufzusetzen und zu verwalten.

Auch der Preis soll keine Hürde sein. „Unserer Meinung nach müssen sich Kunden, etwa aus finanziellen Gründen, nicht mit mittelmäßigen Technologien zufrieden geben“, meint Alexander Wallner, Area Vice President Germany. Der Einstiegspreis für die FAS2000-Serie beginnt bei 6.150 Euro (netto).

Mit den Geschäften im KMU-Segment zeigt sich NetApp bisher zufrieden. „Der langjährige Erfolg von NetApp im Mittelstandsmarkt beruht auf starken und dauerhaften Partnerschaften“, weiß Channel-Chef Dieter Schmitt. Die neue Produktlinie werde den Partnern zu anhaltendem Erfolg verhelfen. |su

(ID:30230650)