Unterstützung von persistentem Speicher

Netapp MAX Data erhält Optane-Unterstützung

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Netapp hat MAX Data um Support für Intels Optane-DC-Technik ergänzt.
Netapp hat MAX Data um Support für Intels Optane-DC-Technik ergänzt. (Bild: Netapp)

Ab sofort ist Netapp Memory Accelerated Data (MAX Data) in Version 1.3 verfügbar. Neu an Bord ist die Unterstützung des persistenten Speichers Intel Optane DC.

Im Zuge der digitalen Transformation sehen sich Unternehmen mit enorm großen Datensätzen für Anwendungen wie Künstliche Intelligenz (KI), maschinelles Lernen, Deep Learning, Echtzeitanalysen oder das Internet der Dinge konfrontiert. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an Speicher und Performance.

Netapp will mit MAX Data 1.3 hier Abhilfe schaffen und ergänzt die Unterstützung von Intel Optane DC Persistent Memory. Dank dieses Ansatzes sollen Anwender Daten verzögerungsfrei einsetzen können, ohne dazu ihre unternehmenskritischen Architekturen anpassen zu müssen. MAX Data bietet dabei die nötigen Tools, um Datenbestände großflächig zu erschließen und in eine ganzheitliche Data-Fabric-Strategie zu überführen. Dies schließt auch die Anbindung an Applikationen und Server mit ein.

Daten-Pipelines auf Trab bringen

„Weil Netapp MAX Data ab sofort Intel Optane DC Persistent Memory unterstützt, können Unternehmen ihre Daten-Pipelines abteilungsübergreifend beschleunigen und wichtige Anwendungen wie Oracle oder MongoDB schnell, einfach und skalierbar betreiben und so auf eine positive Geschäftsentwicklung einzahlen", erklärt Joel Reich, Executive Vice President Storage Systems & Software von Netapp. „Bei den Datenvolumen, die lokale Rechenzentren, IoT-Netzwerke und Hybrid-Cloud-Umgebungen mittlerweile generieren und verwalten, ist eine Data-Fabric-Strategie unabdingbar, die Edge, Core und Cloud umfasst, um nachhaltig erfolgreich zu sein“, ergänzt er.

Weitere Informationen zur Intel-Optane-DC-Unterstützung hält Netapp in einem Blog-Eintrag bereit.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45866547 / Daten)