Suchen

ReadyNAS Replicate Netgear vereinfacht das standortübergreifende Backup und Recovery

Redakteur: Nico Litzel

Netgear bietet mit ReadyNAS Replicate ab sofort eine Software für die ReadyNAS-Desktop-Netzwerkspeicher NVX, Ultra, Ultra Plus und Pro sowie für sämtliche Rackmount-Modelle an, die standortübergreifende Backups, das Wiederherstellen von Daten und ein Disaster Recovery vereinfacht.

Firmen zum Thema

ReadyNAS Replicate ermöglicht über eine einzige Benutzeroberfläche die Terminierung von Multi-Site-Backup-Prozessen sowie die Wiederherstellung von Dateien über mehrere Standorte hinweg.
ReadyNAS Replicate ermöglicht über eine einzige Benutzeroberfläche die Terminierung von Multi-Site-Backup-Prozessen sowie die Wiederherstellung von Dateien über mehrere Standorte hinweg.
( Archiv: Vogel Business Media )

ReadyNAS Replicate stellt eine einzige Benutzeroberfläche zur Verfügung, mit der kleine Unternehmen Backup-Prozesse und das Recovery von Dateien standortübergreifend planen können. Die Software sichert Dateien und repliziert diese über das LAN oder per Fernzugriff über ein WAN auf ein weiteres RedyNAS-System. Aufwendige VPN-Firewall-Konfigurationen sind nach Angaben von Netgear hierfür nicht notwendig, da die Software auf der vom Hersteller patentierten Technik „ReadyNAS Remote“ basiert, die ein VPN automatisiert einrichtet.

ReadyNAS Replicate ist ab sofort verfügbar. Jede Lizenz gilt für ein ReadyNAS-System, unabhängig von der Anzahl der Benutzer. Für die Desktop-Modelle nennt Netgear einen Lizenzpreis von 221 Euro, für alle Rackmount-Systeme kostet eine Lizenz 416 Euro (Preise jeweils inklusive Mehrwertsteuer).

(ID:2048279)