Suchen

Betriebssysteme bereitstellen Netjapan kündigt Deployment-Tool an

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Der Spezialist für Backup-, Disaster-Recovery- und Virtualisierungssoftware Netjapan hat Activeimage Deploy USB angekündigt. Dabei handelt es sich um ein Deployment-Tool für Betriebssysteme.

Firma zum Thema

NetJapan wird ein Deployment-Tool auf den Markt bringen.
NetJapan wird ein Deployment-Tool auf den Markt bringen.
(Bild: NetJapan)

Activeimage Deploy USB ist für den Einsatz bei VARs, OEMs und Systemintegratoren konzipiert. Das Tool erstellt einen bootfähigen USB-Speicher mit einem Master-Image-Backup. Letzteres wurde an einem vorkonfigurierten System erstellt und dient zur Installation auf einem Client-System.

Zum Einsatz kommt dabei eine WinPE-basierte Boot-Umgebung, die eine Vielzahl an Treiber- und Hardwarekonfigurationen unterstützt. Eine assistentengesteuerte Benutzeroberfläche führt durch die Erstellung des USB-Speichers.

Beschleunigtes Deployment

Netjapan hat eine „Autostart“-Funktion integriert, die das Klonen eines Systems ohne Benutzerinteraktion ermöglicht. Dazu wird der USB-Speicher einfach mit dem Zielsystem verbunden und stellt das vorkonfigurierte Image dann automatisch bereit.

Vorhandene Activeimage-Protector-Images lassen sich einbinden. Eine flexible Lizenzverteilung ermöglicht die einfache Zuweisung von Lizenzen zu jedem erstellten USB-Speicher. Laut Netjapan soll Activeimage Deploy USB den Bereitstellungsprozess vereinfachen und sich vor allem für die Verteilung von voreingestellter Software auf eine große Anzahl an Computern eignen. Das Tool soll im Laufe der kommenden Wochen in der EMEA-Region veröffentlicht werden.

(ID:45189162)