Suchen

Update für Data Classification Netwrix liefert Datenklassifizierung für Google Drive

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Der Datenschutzspezialist Netwrix hat die Verfügbarkeit der Version 5.5.2 seiner Sichtbarkeits- und Governance-Plattform Data Classification bekanntgegeben. Zu den Neuerungen zählt unter anderem die Datenklassifizierung für Google Drive.

Firmen zum Thema

Netwrix Data Classification ist ab sofort in Version 5.5.2 verfügbar.
Netwrix Data Classification ist ab sofort in Version 5.5.2 verfügbar.
(Bild: Netwrix )

Netwrix Data Classification 5.5.2 soll den Druck vertrauenswürdiger Datenkennzeichnung auf Unternehmen reduzieren. Dazu spendierte der Anbieter seiner Plattform im Rahmen des aktuellen Updates einige neue Funktionen.

Dazu zählt die Datenklassifizierung für Google Drive: Netwrix Data Classification identifiziert und klassifiziert ab sofort auf Google Drive gespeicherte Inhalte automatisch. Sicherheits- und Compliance-Teams sollen dadurch angemessene Kontrolle ausüben können. Zudem können Unternehmen ihre Daten in der Cloud absichern und Compliance-Audits mit weniger Aufwand meistern.

MIP-Integration und CCPA-Vereinfachung

Ebenfalls neu ist die Netwrix-Integration in die Kontrollen von Microsoft Information Protection (MIP). Sie erweitert die Funktionen für Datenschutz und Rechteverwaltung um eine genaue Datenkennzeichnung auf Basis statistischer Analysen von Unternehmensinhalten. Dies soll das Risiko von Datenlecks aufgrund falscher Kennzeichnungen verringern. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass fälschlich als vertraulich gekennzeichnete triviale Daten keinen störenden Einfluss auf Geschäftsprozesse haben.

Netwrix hat zudem vordefinierte CCPA-Klassifizierungsregeln („California Consumer Privacy Act“) implementiert. Sie erleichtern die Identifizierung entsprechend regulierter Daten. Unternehmen können somit unkompliziert sicherstellen, dass die Informationen ordnungsgemäß kontrolliert werden, und dies bei Compliance-Audits nachweisen.

„Neue Datenschutzgesetze setzen Unternehmen zunehmend unter Druck, die riesigen Mengen an Kundendaten, die sie speichern und verarbeiten, zu finden und zu sichern. […] Mit der neuen Version von Netwrix Data Classification können Informationssicherheitsteams gewährleisten, dass ihre Sicherheitsmaßnahmen so funktionieren, wie sie sollen, und die IT-Arbeitsbelastung verringern“, erklärt Netwrix-CEO Steve Dickson.

Weitere Details zum Update 5.5.2 sind auf der Netwrix-Website zu finden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46412651)