Suchen

Große Datenmengen sicher verwalten und archivieren Neue Teradata Loom- und RainStor-Versionen

| Autor / Redakteur: Tanja Palesch / Nico Litzel

Der Data-Warehouse und Analytics-Spezialist Teradata will mit seinen Updates die Archivierung großer Datenmengen sicherer und kostengünstiger gestalten sowie die Verwaltung von Data Lakes vereinfachen. Zudem sollen sich Daten schneller und leichter analysieren lassen.

Firmen zum Thema

Mit Teradata lassen sich selbst große Datenmengen einfach strukturieren und archivieren.
Mit Teradata lassen sich selbst große Datenmengen einfach strukturieren und archivieren.
(Bild: Teradata)

Mit Teradata Loom 2.5 sollen Unternehmen große Datenmengen in Apache Hadoop-basierten Data Lakes einfacher und sicherer verwalten können.

Zu den Erweiterungen zählen der sichere Zugriff auf Hadoop-Daten, die schnelle Datenanalyse durch Personalisierung und flexible Statistikfunktionen, mit denen die Datenintegrität gewährleistet wird.

Laut Hersteller ist mit Teradata Loom 2.5 die Einhaltung rechtlicher Vorgaben ebenso gegeben wie die integrierte Analyse von historischen Daten.

Online-Lösung zur Datenarchivierung

Version 7 der SQL-basierten Online-Lösung Teradata RainStor soll Datenarchive in Unternehmen sicherer und preiswerter machen. RainStor archiviert große Menge strukturierter und semistrukturierter Daten aus Data Warehouses, relationalen Datenbanken und anderen Datenquellen, etwa solchen, die von Maschinen erzeugt werden.

Großer Vorteil ist laut Hersteller die Komprimierungstechnologie: Je nach Datentyp soll RainStor Archivdaten um das zehn- bis vierzigfache reduzieren, wodurch sich Speicherplatz und letztlich Kosten einsparen lassen.

Strenge Einhaltung rechtlicher Vorgaben

RainStor erfüllt zudem die rechtlichen Voraussetzungen für eine ordnungsgemäße Archivierung. Anstelle eine Datei komplett zu ersetzen, werden ihr neue oder geänderte Daten hinzugefügt. Damit steht Unternehmen eine revisionssichere Protokollierung zur Verfügung.

Als weitere Vorteile der Lösung nennt Teradata eine hohe Datensicherheit, die Nutzung vielfältiger Datenquellen, die Integration in die Teradata Unified Data Architecture und die Möglichkeit der schnellen Datenverschiebung.

(ID:43525147)