Neuer Name für die Software-defined-Storage-Konferenz

Nexenta und Partner laden zum OpenSDx Summit in Amsterdam ein

| Redakteur: Nico Litzel

Nexentas Software-defined Storage-Konferenz findet im April zum dritten Mal in Amsterdam statt.
Nexentas Software-defined Storage-Konferenz findet im April zum dritten Mal in Amsterdam statt. (Grafik: Nexenta)

Nexenta Systems, Anbieter von Software-defined-Storage-Lösungen, wird dieses Jahr am 9. April den dritten „OpenSDx Summit EMEA“ in Amsterdam ausrichten.

Der OpenSDx Summit EMEA – vormals „OpenStorage Summit“ – will Analysten, Endanwendern, Channel-Partnern und Technologieexperten die Gelegenheit bieten, über die umfangreichen Möglichkeiten des Open-Storage-Trends zu diskutieren.

Die Teilnehmer des OpenSDx Summit erwarten nach Angaben von Nexenta zahlreiche Fachvorträge zu Themen wie Software-defined Storage (SDS), Installationen aus der Praxis oder zu neuen Produkten und Lösungen. Auch führende Analysten von 451 Research und IDC werden auf der Veranstaltung am 9. April sprechen.

Aufgrund von Mobility, Social Media und Big Data stehen Speichersysteme mittlerweile ganz oben auf der Tagesordnung von CIOs und Datacenter-Administratoren, erläutert Nexenta: Das Ziel sei es, die Speicherkosten einzudämmen sowie flexiblere und effizientere Systeme einzurichten.

„Wir freuen uns auf eine interessante und informative Veranstaltung“, sagt Jill Orhun, Vice President Marketing bei Nexenta. „Angesichts des fortschreitenden Zusammenwachsens verschiedener Software-defined-Storage-Initiativen wollen wir das SDx-Umfeld in die Zukunftsgestaltung von Software-Defined-Lösungen einbeziehen. Wir möchten Wege vorstellen, wie wir alle zum Wachstum und Erfolg von SDS beitragen können. SDS ist die Zukunft – es liegt an uns, sie zu gestalten.“

Ergänzendes zum Thema
 
Informationen zum OpenSDx Summit EMEA

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42594691 / Allgemein)