E5000-Produktreihe vorgestellt

Nexsan steigt in den Markt für Network Attached Storage ein

12.09.2011 | Redakteur: Nico Litzel

Nexsan erweitert das Angebot um das NAS-Einstiegssystem E5110 und den NAS-Head E5310.
Nexsan erweitert das Angebot um das NAS-Einstiegssystem E5110 und den NAS-Head E5310.

Der durch blockorientierte Fibre-Channel- und iSCSI-Lösungen sowie das CAS-System Assureon bekannt gewordene Hersteller Nexsan erweitert mit der E5000-Familie sein Angebot um NAS-Speichersysteme.

Nexsans NAS-Produktlinie besteht zunächst aus den beiden Modellen E5110 und E5310. Bestandteil beider Lösungen sind nach Angaben von Nexsan die eigenentwickelte „FASTier“-Technik und ein leistungsstarker Cache auf Basis von SSDs. Dieser soll im Hintergrund für einen Performance-Schub sorgen, wodurch sich I/O-intensive Workloads mit Zufallszugriffen im Vergleich zu herkömmlichen Systemen bis zu 600 Prozent schneller verarbeiten lassen sollen.

Die E5000-Produktfamilie positioniert Nexsan als hochverfügbare NAS-Lösungen. Das Einstiegssystem E5110 fasst 15 Festplatten. Optional kann ein Erweiterungsmodul angeschlossen werden, das die Anzahl der Laufwerkseinschübe auf maximal 32 erhöht. Das Modell E5110 bietet damit auf drei bis sechs Rack-Einheiten zwischen acht und maximal 62 Terabyte Rohkapazität.

Der NAS-Head E5310 belegt drei Höheneinheiten im Rack und ist ab Werk mit zwei Storage-Controllern und FASTier-SSDs ausgestattet. In Kombination mit den blockorientiert arbeitenden Fibre-Channel- und iSCSI-Systemen der E-Series des Herstellers lassen sich in einem Rack auf 19 Höheneinheiten bis zu 240 Festplatten unterbringen. Je nach Konfiguration stehen damit zwischen neun und 720 Terabyte an Speicherplatz zur Verfügung.

Bei einem aus E5000-NAS-Systemen gebildeten Speicher-Pool lassen sich zudem jederzeit Online-Kapazitätserweiterungen vornehmen. So können Administratoren den Speicherplatz im laufenden Betrieb ausbauen, ohne dass Anwender ihre Arbeit unterbrechen müssen oder Anwendungen zeitweise nicht zur Verfügung stehen.

Umfangreiche Datenmanagementfunktionen

Zu den weiteren Leistungsmerkmalen zählt ein breites Spektrum an Datenmanagemenfunktionen, die sich Nexsan zufolge leicht anwenden lassen. Dazu zählen Snapshots, für die keine Speicherkapazität reserviert werden muss, Datenreplizierung über das Netzwerk, die Zuweisung von Speicherplatzkontingenten (Quotas), Thin Provisioning sowie eine Unterstützung für Active Directory und für den Verzeichnisdienst LDAP.

E-Centre Manager

Mehrere verteilt eingesetzte Systeme der E-5000-Systeme lassen sich zudem über Nexsans neues und zum Patent angemeldetes webbasierendes Mangement-Tool „E-Centre Manager“ installieren und verwalten. Eine grafische Benutzeroberfläche und zahlreiche Assistenzprogramme, die IT-Mitarbeiter durch alle für die Implementierung und Konfiguration erforderlichen Schritte leiten, runden die Systeme ab.

Sowohl die E5110- als auch die E5310-Systeme sind nach Angaben von Nexsan ab sofort über Vertriebspartner erhältlich. Als Preis für das Einstiegsmodell empfiehlt der Hersteller rund 15.000 Euro.

 

Nexsan E5000-NAS – wichtige Leistungsmerkmale im Überblick

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2052851 / Speichersysteme)