Assureon Cloud Transfer

Nexsan verknüpft On-Premise-Archivspeicher mit Public Clouds

| Redakteur: Tina Billo

Mit Assureon Cloud Transfer will Nexsan Unternehmen eine Lösung an die Hand geben, um die Kosten für die Inanspruchnahme von Cloud-Storage zu dämpfen.
Mit Assureon Cloud Transfer will Nexsan Unternehmen eine Lösung an die Hand geben, um die Kosten für die Inanspruchnahme von Cloud-Storage zu dämpfen. (Bild: Nexsan Inc.)

Mit Assureon Cloud Transfer integriert Nexsan eine neue Funktion in sein Archivsystem, mittels der sich unstrukturierte Daten richtlinienbasiert zu oder von Public Clouds übertragen lassen. Dadurch ließe sich den mit der Datenspeicherung in öffentlichen Wolken verbundenen Kosten begegnen und die Bindung an nur einen Anbieter - Stichwort "Vendor lock-in" - vermeiden, so der Hersteller.

Assureon Cloud Transfer (ACT) ist in erster Linie für Unternehmen gedacht, die Cloud-Ressourcen in Anspruch nehmen oder ihre Daten mit hierfür bereitgestellten Anwendungen verarbeiten möchten, aus Kosten-, Datenschutz- oder Compliance-Gründen jedoch nicht auf ihre On-Premise-Systeme verzichten wollen. Vielmehr Wert darauf legen, beide Welten miteinander zu verbinden.

Hiefür verschiebt ACT "kalte" kaum genutzte Cloud-Daten anhand individuell festlegbarer Richtlinien automatisch in lokale Assureon-Speicher. Dabei bleibt der Zugriff auf alle Dateien von jeder beliebigen Cloud-Server-Instanz gewahrt, so dass sich einmal archivierte Inhalte beliebig zwischen On-Premise-Systemen und einer oder mehreren Cloud-Plattformen austauschen lassen.

Kontrollierte, flexible Nutzung von Daten

Mit ACT könnten Unternehmen Cloud-Ressourcen somit flexibel nutzen, jedoch gleichzeitig die Kontrolle über ihre geschäftsentscheidenden Daten behalten. Die Portabilität gehe jedoch nicht mit Abstrichen an die Sicherheit einher, da in das Assureon-Archivsystem integrierte Funktionen, darunter die Erstellung eines eindeutigen Fingerabdruck, sobald eine Datei gespeichert wird, die Zuweisung einer einzigartigen Seriennummer sowie regelmäßige Integritätsprüfungen, für einen umfassenden Schutz sorgen würden.

Datenverlusten oder -korruption in Folge versehentlichem Ändern oder Löschen sowie unberechtigten Zugriffen ließe sich dadurch vorbeugen. Dies erleichtere zudem Compliance-Auflagen zu erfüllen.

Zu den weiteren Vorteilen zähle, dass inaktive Daten nicht mehr über lange Zeiträume in der Cloud vorgehalten würden. Dadurch ließen sich die damit verbundenen Speicherkosten senken.

Umwandlung von Daten in Stubs

Assureon Cloud Transfer archiviert eine Kopie der Cloud-Daten in einem lokalen Assureon-System gemäß vorgegebener Richtlinien. So lässt sich die Mindestaufbewahrungszeit bestimmen oder aber festlegen, dass diese nach einer bestimmten Zeit ohne Zugriffe in Stubs konvertiert werden. Diese benötigen nicht nur weniger Speicherplatz als die originalen unstrukturierten Dateien, sondern können auch schnell mit anderen lokalen Server- oder Cloud-Instanzen synchronisiert werden.

Beim Zugriff auf einen Stub werden die Daten automatisch aus dem Assureon-System gezogen und lokal zwischengespeichert. Zu jeder Zeit können einige oder alle Dateien in ihrer Gesamtheit auf einen oder alle Clients übertragen werden. Dadurch lassen sie sich gemeinsam nutzen oder eben beliebig zwischen den lokalen Clients und der Cloud verschieben.

Eigentum bedeutet Verantwortung

ACT ermögliche Daten lokal zu archivieren und über so genannte Stubs in der Cloud auf goldene Kopien zuzugreifen, führt Gary Watson, Mitbegründer und CTO von Nexsan aus. "Die Speicherung von Daten in der Cloud, einschließlich langfristig vorzuhaltender oder sensibler Informationen, kommt der Entscheidung gleich, einen Großteil des Eigentums in einem angemieteten Lager und nicht im eigenen Haus aufzubewahren." Je größer der Besitz sei, desto mehr Raum wäre nötig und die dafür aufzuwendenden Kosten stiegen. Hinzu käme, dass man wertvolle Gegenstände nicht gerne aus der Hand gibt.

Diese Logik gelte auch für die Entscheidung On-Premise versus Cloud. ACT stelle die Balance zwischen Kontrolle, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit her, da sich die Daten-Originale im Haus behalten ließen und cloudbasierte Kopien falls nötig gelöscht werden könnten.

Gutes Timing bei der Einführung

Assureon Cloud Transfer ist der erste Schritt in Nexans langfristig angelegter Cloud-Strategie. Die Lösung sei ideal für Unternehmen, die unternehmenskritische Daten unter anderem aus Compliance-Gründen inhouse vorhalten oder mit der Speicherung verbundene Kosten verringern möchten, so George Crump, Präsident und Gründer des Analystenhauses Storage Switzerland.

Vor dem Hintergrund der gerade in Kraft getretenen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung, "der Wiedergeburt des Archivs", kommt ACT aus seiner Sicht genau passend.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45359160 / Speichersysteme)