Suchen

Analyse von Content- und Metadaten ist Grundlage für automatisierte Policies Nogalogic 3.0 unterstützt selektive Datenmigration in die Cloud

Redakteur: M.A. Dirk Srocke

Die von Nogacom entwickelte Software Nogalogic 3.0 hilft Unternehmen dabei, Dateien automatisch in eine Cloudumgebung zu migrieren - oder auch nicht. Hierfür analysiert das Werkzeug Inhalt sowie Metainformationen unstrukturierter Daten und ermöglicht es Anwendern, individuelle Policies automatisiert durchzusetzen.

Firmen zum Thema

Nogalogic sortiert Informationen anhand Dateiinhalt und Metadaten.
Nogalogic sortiert Informationen anhand Dateiinhalt und Metadaten.
( Archiv: Vogel Business Media )

Nogalogic 3.0 ist eine Software, die unstrukturierte Daten über das gesamte Unternehmen hinweg identifiziert, verwaltet und schützt. Mit dem aktuellen Release unterstützt das Werkzeug auch die selektive Migration von Daten in die Cloud.

Das Programm untersucht den Inhalt von Dateien und erkennt, ob es sich dabei um sensible Informationen handelt. Nogalogic ordnet Informationen dabei beispielsweise bestimmten Kunden, Produkten oder Märkten zu. Außerdem erkennt das Werkzeug verschiedene Versionen einer Datei und erfasst Metadaten sowie Zugriffshistorie.

Nutzer von Cloud Services können Policies festlegen, um Dateien automatisch in Cloudspeicher zu migrieren. Die Vorgaben stellen zugleich sicher, dass keine sensiblen Informationen fälschlicherweise ausgelagert werden.

Interessierte Anwender können sich die Lösung zwischen 19. und 21. Oktober auf der Fachmesse it-sa in Nürnberg anschauen. Anbieter Nogacom ist dort auf Stand 331a zu finden.

(ID:2047253)