X-IO berät und liefert innerhalb 72 Stunden

Notfallhilfe für Betreiber von Virtual Desktop Infrastructures

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Oliver Walsdorf von X-IO betont: "Unternehmen, die virtuelle Desktops bereitstellen möchten, brauchen sich nicht von den Komplikationen und Nebeneffekten abschrecken lassen."
Oliver Walsdorf von X-IO betont: "Unternehmen, die virtuelle Desktops bereitstellen möchten, brauchen sich nicht von den Komplikationen und Nebeneffekten abschrecken lassen." (X-IO)

Firmen, die unter schlechter Performance oder Ausfällen ihrer VDI-Technik leiden, können künftig auf das „Emergency Response Program“ von X-IO zurückgreifen. Innerhalb von 24 Stunden gibt es kostenlose Beratung, bei Bedarf werden X-IO-Lösungen in 72 Stunden implementiert.

Für den Notfall-Service arbeitet X-IO in der Region Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH) mit seinem Distributor Comstor zusammen. Oliver Walsorf, Presales EMEA von X-IO, erläutert die Hintergründe der neuen Dienstleistung: „Immer mehr Unternehmen klagen darüber, dass VDI nicht die erwartete Performance erzielt, die die Unternehmen und ihre Mitarbeiter brauchen.

Und nicht wenige Unternehmen erleben Komplettausfälle ihrer Virtual Desktop Infrastructure. In vielen Fällen kann das Problem schneller gelöst werden, als die frustrierten IT-Mitarbeiter glauben. Genau darauf zielt dieses Programm ab.“

Citrix und Vmware im Fokus

Interessenten können eine Performance-Diagnose für den nächsten Arbeitstag buchen. Das zweiteilige Programm leitet die Anwender von Citrix- und Vmware-VDIs zunächst durch einen Systemdiagnoseprozess. Danach folgen abgestimmte Maßnahmen zur Behebung des Problems.

Bei Bedarf wird innerhalb von drei Tagen eine Lösung auf Basis der Intelligent Storage Elements (ISE) von X-IO implementiert. Dank der Zusammenarbeit mit lokalen Partnern erhalten die Kunden umgehend Hilfe von VDI-Experten aus ihrer Umgebung.

Wer Schwierigkeiten mit seiner VDI-Umgebung hat, kann ab sofort beim „Emergency Response Program“ Hilfe anfordern.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42771725 / Branchen/Mittelstand/Enterprise)