Novabackup Datacenter 5.0

Novastor bringt neue Software für Netzwerk-Backup

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Heidi Schuster / Heidemarie Schuster

Novastor stellt auf der CeBIT neue Backup- und Restore-Lösungen vor.
Novastor stellt auf der CeBIT neue Backup- und Restore-Lösungen vor. (Stuart Miles - Fotolia com)

Der Backup-Spezialist stellt mit Novabackup Datacenter 5.0 seine nächste Software-Generation für Netzwerk-Backup vor. Zudem bringt Novastor die Version 14.5 seiner Einzelplatz-Lösungen und Cloud-Backup-Plattformen.

Datensicherungsspezialist Novastor erweitert sein Portfolio um die Software Novabackup Datacenter 5.0 und stellt diese auf der CeBIT 2013 vor. Mit der Netzwerk-Backup-Software bringt Novastor die RZ-Technologie als Standardlösung heraus. Trotz des professionellen Leistungsumfangs erfordert die Basis-Installation laut Hersteller nur wenige Minuten. Die Software selbst wurde komplett überarbeitet, um Stabilität, Skalierbarkeit und Geschwindigkeit zu steigern.

Sämtliche Funktionen stehen über die zentrale Verwaltung der gesamten Backup-Infrastruktur zur Verfügung. In jedem Funktionsbereich bieten klassische Tabellenansichten einen Überblick.

PC- und Server-Backup-Produkte

Zudem präsentiert Novastor auf der CeBIT erstmals die für Ende März 2013 angekündigte Version 14.5 seiner Novabackup-Produkte für kleine und mittelständische Unternehmen. Um Nutzern den Schutz von Daten und kompletten System zu erleichtern, hat Novastor in die grafische Anwenderoberfläche einen kurzen Prozess zum Erstellen eines Recovery-Mediums integriert. Zu den neuen Funktionen zählen außerdem Unterstützung für Microsoft Exchange 2013 und optimiertes NAS-Backup.

Cloud-Backup-Plattformen mit Express-Assistenten

Novastor präsentiert auf der CeBIT 2013 außerdem die neue Version 14.5 seiner Cloud-Backup-Plattformen zur Sicherung verteilter Standorte und in das auch ein Angebot professioneller Datensicherungsdienste integriert ist.

Mit der neuen Version erhalten Kunden eine neue Navigationsoberfläche. Der Express-Assistent führt Benutzer in fünf Schritten durch jeden Prozess und Rückfragen an den Anbieter des Dienstes sollen sich damit erübrigen.

Unterstützt wird in der neuen Version Microsoft Exchange 2013. Managed Service Provider sollen von vereinfachten Prozessen, geringerem Aufwand für die Bereitstellung professioneller Dienste und allgemeiner Kostenreduktion profitieren.

Novastor präsentiert seine Lösungen auf der CeBIT 2013, in Halle 2, Stand D60. □

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37763010 / Restore-Software)