SAP-Anwendungen auf Web-Scale-Infrastruktur

Nutanix und SAP schließen weltweite Partnerschaft

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

SAP und Nutanix haben eine Partnerschaft ins Leben gerufen.
SAP und Nutanix haben eine Partnerschaft ins Leben gerufen. (Bild: Screenshot / Nutanix)

Im Rahmen der Zusammenarbeit der beiden Unternehmen sollen Kunden ihre geschäftskritischen SAP-Anwendungen auf der Web-Scale-Infrastruktur von Nutanix betreiben können. Dazu zählen unter anderem ERP, Business Warehouse und CRM.

Bei der Xtreme Computing Platform (XCP) von Nutanix handelt es sich um eine hyperkonvergente Infrastrukturlösung, die jetzt im Rahmen eines OEM-Vertrags von SAP zertifiziert und in die Liste der für die SAP NetWeaver-Technologieplattform unterstützte Hardware aufgenommen wurde. Auf dieser Basis lassen sich nun SAP-Unternehmensanwendungen auf einer großen Palette an Plattformen wie etwa VMware vSphere betreiben.

Im Gegensatz zu herkömmlichen konvergenten Architekturen verbinden die Nutanix-Lösungen Server-, Storage- und Virtualisierungsressourcen nativ in einer Scale-Out-Appliance. Das reduziert hohe Kosten und die traditionellen Hardwarearchitekturen anhaftende Komplexität.

Volle Kompatibilität

Im Rahmen der Partnerschaft wollen Nutanix und SAP volle Kompatibilität zwischen ihren Produkten bieten. Zudem wurde ein gemeinsames technisches Support-Programm vereinbart. Es soll Kunden bei der Optimierung ihrer Umgebung und beim Lösen von Problemen eine nahtlose Erfahrung bieten.

"Die neue hyperkonvergente Lösung von Nutanix erlaubt unseren Kunden, ihre Unternehmensstrukturen schneller zu skalieren und gleichzeitig die Komplexität ihrer IT zu verringern", erklärt Kevin Ichhpurani, Executive Vice President Business Development & Strategic Ecosystem bei SAP.

"Mit dem SAP-zertifizierten Nutanix-Angebot können Unternehmen ab sofort ihre geschäftskritischen SAP-Applikationen im Echtbetrieb auf der Nutanix-Plattform nutzen und dabei von der Leistungsfähigkeit von VMware vSphere profitieren".

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43691785 / Branchen/Mittelstand/Enterprise)