DCP1000 für anspruchsvolle Anwendungen

NVMe-PCIe-SSD von Kingston ab sofort verfügbar

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Tina Billo

Kingstons schnelle NVMe-SSDs und neue USB-Sticks sind nun verfügbar.
Kingstons schnelle NVMe-SSDs und neue USB-Sticks sind nun verfügbar. (Bild: Kingston)

Die neue NVMe-PCIe-SSD DCP1000 ist laut Kingston ab sofort verfügbar. Zudem kündigte der Hersteller zwei weitere Varianten seines verschlüsselten USB-Sticks DataTraveler 2000 an.

Bei der DCP1000 handelt es sich um eine NVMe-SSD mit PCIe-3.0-x8-Schnittstelle in einem Formfaktor mit halber Bauhöhe und -länge. Ein durchgehender Kühlkörper sorgt für die Wärmeabfuhr. Die High-Performance-SSDs erreichen bis zu 6.800 Megabyte pro Sekunde im sequenziellen Lese- und 6.000 Megabyte pro Sekunde im Schreibmodus.

Je nach Speicherausstattung liegt die maximal erzielbare Leistung beim zufälligen Lesen von 4K-Blöcken zwischen 900.000 und 1.100.000 IOPS und beim zufälligen Schreiben zwischen 145.000 und 200.000 IOPS. Kingston bietet die SSDs in Varianten mit 800 Gigabyte, 1,6 und 3,2 Terabyte Speicherkapazität an. Der Hersteller machte aber noch keine Angaben zu Preisen oder Bezugsquellen.

Neue DataTraveler 2000-Modelle

Parallel dazu erweitert Kingston die DataTraveler 2000-Familie um zwei weitere Modelle, die 4 oder 8 Gigabyte Speicherplatz bieten. Die USB-Sticks sind nach dem US-Standard FIPS-197 zertifiziert und bieten eine hardwarebasierte AES-256-Bit-Verschlüsselung. Für zusätzliche Sicherheit sorgt ein PIN-Schutz mit integriertem alphanumerischen Keypad.

Die Sticks erfordern keine Treiber, sind betriebssystemunabhängig einsetzbar und kompatibel zu USB 2.0 und höher. Nach zehnmalig falsch eingegebenem Zugangscode werden alle Daten vollständig gelöscht. Dies solle Brute-Force-Angriffe verhindern. Wird der Stick ohne zuvor ordnungsgemäßes Herunterfahren aus dem Host-Gerät entfernt, sperrt sich der DataTraveler 2000 automatisch. Die USB-Sticks von Kingston sind ab rund 60 Euro im Handel erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44904765 / Halbleiterspeicher)