SSD mit Indilinx-Barefoot-3-Controller

OCZ stellt SSD-Serie Vector 150 vor

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Die SSDs der Vector-150-Serie eignen sich dank ihrer geringen Bauhöhe beispielsweise für Ultrabooks.
Die SSDs der Vector-150-Serie eignen sich dank ihrer geringen Bauhöhe beispielsweise für Ultrabooks. (Bild: OCZ)

OCZ erweitert sein Portfolio um die SSD-Serie Vector 150 und bringt damit die dritte Generation an SSDs auf den Markt, die auf dem hauseigenen Indilinx-Barefoot-3-Controller basieren. Die SATA-III-SSDs gibt es in Seicherkapazitäten von 120, 240 und 480 Gigabyte.

Mit der Vector-150-Serie bringt OCZ drei neue SSDs auf den Markt. Der NAND-Speicher mit MLC-Chips ist in einer Strukturbreite von 19 Nanometern gefertigt und hat den hauseigenen Indilinx-Barefoot-3-Controller integriert. Die 2,5-Zoll-SSDs haben eine Bauhöhe von sieben Millimeter.

Alle Versionen der SATA-III-SSDs bieten eine sequentielle Lesegeschwindigkeit von 550 Megabyte pro Sekunde. Die sequentielle Schreibgeschwindigkeit liegt bei der 240- und der 480-Gigabyte-Version bei 530 Megabyte pro Sekunde. Die 120-Gigabyte-SSD schreibt mit 450 Megabyte pro Sekunde.

Beim Lesen im Random-4-K-Modus erreicht die Vector 150 mit 480 Gigabyte 100.000 IOPS, die 280-Giagbyte-SSD 95.000 IOPS und die 120-Gigabyte-Version 80.000 IOPS. Beim Schreiben sind es maximal 95.000 IOPS.

Die SSDs der Vector-150-Serie werden mit einem 3,5-Zoll-Einbaurahmen und fünf Jahren Garantie geliefert.

Preise und Verfügbarkeit sind derzeit noch nicht bekannt. |hs

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42401942 / SSD)