SQL-Acclerator bringt Datenbanken auf Trab

OCZ zeigt neue Generation von SQL-Server-Beschleunigern

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

OCZ hat die neue Generation seiner SQL-Beschleuniger vorgestellt.
OCZ hat die neue Generation seiner SQL-Beschleuniger vorgestellt. (OCZ)

Im Rahmen der Microsoft Worldwide Partner Conference (WPC) präsentierte OCZ seinen neuen ZD-XL SQL Accelerator 1.5. Der Flash-basierte SQL-Beschleuniger unterstützt nun auch SQL Server 2014 in vollem Umfang.

Die neue Generation des SQL-Beschleunigers von OCZ unterstützt Microsofts SQL Server in den Versionen 2014, 2012 und 2008 R2. Durch die enge Integration in das Server-Management ermöglicht der ZD-XL SQL Accelerator 1.5 eine Verbesserung der I/O-Zugriffswerte mittels Flash-basierter Technik.

Gegenüber der Vorgängerversion wurde vor allem an der Unterstützung von SQL Server 2014 gefeilt: Datenbankadministratoren können beispielsweise auf Buffer Pool Extension (BPE) zurückgreifen, die Datenbankseiten direkt vom Flash-Speicher lädt und damit Zugriffe beschleunigt.

Zudem werden virtuelle Maschinen auf Basis von Hyper-V und VMware, Hochverfügbarkeit sowie Remote-Flash-Dienste für den Einsatz auf Blade-Servern unterstützt.

Deutliche Leistungssteigerung

Die Leistungssteigerungen des ZD-XL Accelerator 1.5 sind sowohl für kleine und mittelständische Unternehmen als auch für große Firmen und Rechenzentren von Vorteil.

Laut OCZ wurde in einer Stichprobe mit 50 virtuellen Nutzern eine Beschleunigung der Datenbank-Transaktionen um das 18- bis 20-fache beobachtet, wenn sich der Beschleuniger im gleichen Server wie die SQL-Anwendung befand.

In traditionellen SAN-Umgebungen kann die eingebettete Software große Datenbankdateien aus dem SAN im Flash-Speicher des Servers lokal oder remote zwischenspeichern.

Dabei werden laut dem Hersteller abhängig von der Konfiguration bis zu fünfmal mehr Transaktionen pro Minute (TPM) erzielt.

OCZ bietet den ZD-XL SQL Accelerator 1.5 ab sofort in drei Multi-Level-Cell-Konfigurationen mit 800 Gigabyte sowie 1,6 und 3,2 Terabyte Kapazität mit voller Bauhöhe und halber Baulänge an.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42833553 / RZ-Hardware)