Mobile-Menu

Speichertipp: Auf mehreren Geräten Notizen über Microsoft OneDrive synchronisieren OneDrive zur Speicherung von OneNote-Notizbüchern nutzen

Von Thomas Joos

Speichern Anwender ihr OneNote-Notizbuch in Microsoft OneDrive oder OneDrive for Business, können sie auf allen Endgeräten auf die Notizen zugreifen. Durch die Synchronisierung stehen die Notizen anschließend in Windows, macOS und auf Smartphones oder Tablets zur Verfügung.

Anbieter zum Thema

Das virtuelle Notizbuch von Microsoft lässt sich auch in der Filehosting-Lösung des Konzerns synchronisieren.
Das virtuelle Notizbuch von Microsoft lässt sich auch in der Filehosting-Lösung des Konzerns synchronisieren.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

OneDrive bietet neben der Möglichkeit, Daten in der Cloud zu speichern, weitere Vorteile. Speichern Sie Daten in OneDrive, stehen diese auf allen Geräten zur Verfügung, die eine Verbindung mit dem Cloud-Speicher aufbauen können. Dabei kann es sich um Windows-Geräte handeln, aber auch Linux und macOS bieten die Möglichkeit, eine Verbindung zur OneDrive aufzubauen und Daten im Cloud-Speicher zu hinterlegen. Die Daten lassen sich anschließend auf Endgeräten synchronisieren. Interessante Beispiele dafür sind Kennwortdatenbanken von KeePass, aber auch Notizbücher wie OneNote. Durch die Speicherung von OneNote-Notizbüchern in der Cloud kann OneNote alle Notizen in Echtzeit mit den angebundenen Endgeräten synchronisieren. Dabei kann es sich um Notebooks, PCs und natürlich Smartphones oder Tablets handeln.

OneNote-App in Windows 10/11 für die Speicherung in der Cloud richtig konfigurieren

Um OneNote-Notizbücher in der Cloud zu speichern, müssen Sie sich an der OneNote-App in Windows 10/11 mit einem Microsoft-Konto oder einem Konto in Microsoft 365 anmelden. Hier ist es auch möglich, parallel mit mehreren Konten zu arbeiten. Nach dem Download und der Installation der App sind die Einstellungen über den Menüpunkt mit den drei Punkten oben rechts zu finden.

Über die Auswahl von „Einstellungen\Konten“ stehen die verschiedenen Konten zur Verfügung, mit denen die lokale OneNote-Installation verbunden ist. Hier lassen sich auch mehrere Konten hinterlegen, in denen Sie OneNote-Notizbücher speichern können. Verwenden Sie auf anderen Geräten dieselben Konten, können auch diese gemeinsam genutzt werden. Das Gleiche funktioniert auch mit anderen Dateien, zum Beispiel KeePass-Dateien.

Bei „Optionen“ können Sie noch festlegen, dass die einzelnen Notizbücher automatisch synchronisiert werden. Über den Menüpunkt „Weitere Notizbücher“ im linken Rand besteht die Möglichkeit, weitere Bücher zu öffnen. Auch hier können weitere Konten angebunden werden. Alle Notizbücher aus allen Konten sind an dieser Stelle zu öffnen.

Aktuelles eBook

Cloud-Speicher-Strategien im Vergleich

eBook Cloud-Speicher
eBook „Cloud-Speicher-Strategien im Vergleich“
(Bild: Storage-Insider)

Das eBook bietet einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten für Cloud-Storage und behandelt die folgenden Themen:

  • Günstig, schnell und sicher: Storage in der Cloud
  • Wozu Cloud-Storage-Plattformen?
  • Exklusiver Cloud-Storage vor Ort
  • Standardisierter Cloud-Storage von Providern
  • Das Beste aus beiden Welten vereinen
  • Alternativlos – aber die Qual der Wahl bleibt

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48044919)