Suchen

Am 10. April in Frankfurt Onstor und Datacore vereinen NAS-Gateways und Speichervirtualisierung

| Redakteur: Ira Zahorsky

Die Storage-Virtualisierungslösung SAN-Symphony von Datacore ist eine Grundlage für eine hochverfügbare Infrastruktur. Dessen Funktionen werden durch die Onstor-NAS-Gateways unterstützt, die darüber Speicherkapazitäten für Dateidienste bereitstellen. Das Zusammenspiel erklären Experten am 10. April in Frankfurt.

Firma zum Thema

Die Bobcat-NAS-Gateways von Onstor unterstützen die Datacore SANsymphony Storage-Virtualisierung.
Die Bobcat-NAS-Gateways von Onstor unterstützen die Datacore SANsymphony Storage-Virtualisierung.
( Archiv: Vogel Business Media )

Onstor, CSE und Datacore erläutern am 10. April in Frankfurt, wie Unternehmen flexible Speicherinfrastrukturen realisieren und trotzdem bestehende NAS- oder SAN-Technologien weiter nutzen können. Zunächst steht das Thema „Virtualisierung von Dateiservern mit NAS-Gateways” auf der Agenda.

Anschließend erklärt Sebastian Wormser von der Unternehmensberatung CSE an einem Praxisbespiel, wie die Storage-Virtualisierung SANSymphony von Datacore mit dem Bobcat-NAS-Gateway von Onstor zusammenspielt. Abschließend geht es noch um „VMware und virtuelle Speicherumgebungen” sowie um „Storage-Virtualisierung ohne Grenzen”.

„Onstor und Datacore setzen ihren Fokus auf Herstellerunabhängigkeit und Interoperabilität, beides wesentliche Vorteile bei der Integration der Lösungen in heterogene Umgebungen”, betont Wormser die Vorteile der Lösungskombination. Hier können Sie sich zum Infotag von Onstor und CSE anmelden.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2011333)