Suchen

Update erweitert Hardware- und Sprachunterstützung Open-E DSS V6 jetzt auch auf Deutsch und Russisch

Redakteur: Nico Litzel

Open-E hat das Datei- und Block-Storage-Management-Betriebssystem Data Storage Software (DSS) V6 aktualisiert. Neu hinzugekommen sind eine deutsche und eine russische Programmoberfläche. Darüber hinaus unterstützt das Speicherbetriebssystem jetzt auch die aktuellen RAID-Controller der Series 6 von Adaptec.

Firmen zum Thema

Open-E DSS V6 unterstützt nach einem Update RAID-Controller der Series 6 von Adaptec. Zudem ist die Programmoberfläche nicht mehr ausschließlich in Englisch gehalten, sondern kann auch auf Deutsch und auf Russisch umgestellt werden.
Open-E DSS V6 unterstützt nach einem Update RAID-Controller der Series 6 von Adaptec. Zudem ist die Programmoberfläche nicht mehr ausschließlich in Englisch gehalten, sondern kann auch auf Deutsch und auf Russisch umgestellt werden.
( Archiv: Vogel Business Media )

Das jüngste Release von Open-E DSS V6 macht die Storage-Software noch User-freundlicher. Wenn die Trial- oder Aktivierungszeit abgelaufen ist, wird die Geschwindigkeit an den Ethernet- und Fibre-Channel-Ports reduziert. Die Services stehen jedoch, im Gegensatz zu früheren Versionen, weiter zur Verfügung. Die Software informiert den Administrator, dass der Testzeitraum abgelaufen ist. Nachdem ein neuer Produkt-Key eingegeben wurde, steht die volle Geschwindigkeit an den Ports wieder zur Verfügung.

Eine zweite Neuerung betrifft die Hardware-Kompatibilität: Das jüngste Release des Speicherbetriebssystems unterstützt die RAID-Controller der Series 6 von Adaptec, die sich durch eine hohe Bandbreite, Zuverlässigkeit und Energieeffizienz auszeichnen.

Erweiterte Sprachunterstützung

Bisher war die die Data Storage Software von Open-E nur in englischer Sprache verfügbar. Mit dem aktuellen Release kommen eine deutsche und eine russische Sprachunterstützung hinzu. Ergänzend plant Open-E auch eine deutsche Webseite: „Momentan bereiten wir zusätzlich unsere Website in deutscher Sprache vor, damit sie innerhalb der kommenden Wochen verfügbar sein wird. Die russische Version ist bereits online“, erklärt Krzysztof Franek, Präsident und CEO von Open-E.

Weitere Informationen zu DSS V6 und eine kostenlose Testversion stellt Open-E im Web bereit.

(ID:2051801)