Siebte Generation des Speicherbetriebssystems geht an den Start

Open-E stattet DSS V7 mit einem Aktiv-Aktiv-Failover für iSCSI aus

| Redakteur: Nico Litzel

Open-E hat die siebte Generation des Storage-Betriebssystems „Data Storage Software“ (DSS V7) mit einem automatischen Aktiv-Aktiv-Failover für iSCSI ausgestattet.
Open-E hat die siebte Generation des Storage-Betriebssystems „Data Storage Software“ (DSS V7) mit einem automatischen Aktiv-Aktiv-Failover für iSCSI ausgestattet.

Open-E hat das Speicherbetriebssystem „Data Storage Server“ (DSS) aktualisiert. Die siebte Version bietet neben zahlreichen Detailverbesserungen im GUI erstmals auch ein automatisches Aktiv-Aktiv-Failover für iSCSI, eine Schlüsselkomponente für Cloud Storage und Virtualisierung.

Open-E hat das Speicherbetriebssystem DSS V7 mit einem automatischen Aktiv-Aktiv-Failover für iSCSI ausgestattet. Die Funktion verbessert Unternehmensangaben zufolge nicht nur die Sicherheit der Daten, sondern gewährleistet auch eine optimale Verwendung der verfügbaren Speicherressourcen: Die Software unterstützt den Active-Mode auf beiden Cluster-Nodes, sodass ein Load Balancing zwischen beiden Knoten ablaufe. Dadurch verbessere sich die Gesamt-Performance des Clusters.

Weitere Neuerungen befassen sich mit Details: So hat Open-E die grafische Benutzeroberfläche modifiziert und dieses um Status-Icons ergänzt, die Administratoren die Arbeit erleichtern sollen. Daneben hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge die iSCSI-Failover-Konfiguration radikal vereinfacht, sodass das Arbeiten mit der siebten Generation des Storage-Betriebssystems bequemer sei und Administratoren noch einfacher die Konfiguration verwalten könnten.

Mehrkern-Prozessoren und Multiple Socket Mainboards

Darüber hinaus hat Open-E auf den Trend reagiert, dass in Speichersystemen verstärkt Mehrkern-Prozessoren und Multiple Socket Mainboards eingesetzt werden und die Anzahl der unterstützen CPUs erhöht. DSS V7 weise Open-E zufolge bei vielen Cloud-Anwendungen bereits eine gute Performance auf. Allerdings hat das Unternehmen für die nahe Zukunft weitere Änderungen an der Software-Architektur eingeplant, die die Performance weiter verbessern sollen. Als Beispiel nennt das Unternehmen die 64-Bit-Architektur, an der sich die Industrie immer stärker orientiere. Die Entwickler hätten sich daher darauf fokussiert, die Performance noch weiter zu verbessern und eine noch größere Kompatibilität mit den neuesten Hardware- und Software-Komponenten zu gewährleisten.

Neue Support-Angebote

Mit DSS V7 erweitert Open-E die Support-Richtlinien: Alle neu erworbenen Lizenzen enthalten ab sofort einen einjährigen kostenfreien Basic-Support. Die Lizenzen können bei Bedarf auf höhere Support-Levels, etwa Standard oder Premium, erweitert werden. Jedes Support-Angebot ist dabei sowohl für den Zeitraum von einem Jahr als auch drei Jahren erhältlich. Zusätzlich bietet Open-E ab sofort auch einen 24/7-Support an. Damit will das Unternehmen auf die große Nachfrage von Großunternehmen reagieren. Die Data Storage Software ist Unternehmensangaben zufolge weltweit über 27.000-mal installiert

Weitere Informationen zu DSS V7 stellt Open-E im Web bereit.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34677910 / Ressourcen)