Suchen

Bessere Ressourcenbereitstellung in Grid-Umgebungen und hohe Datenkomprimierung Oracle Database 11g Release 2 steht zum Download bereit

Redakteur: Florian Karlstetter

Oracle hat die sofortige Verfügbarkeit der Database 11g Release 2 bekanntgegeben. Neben neuen Möglichkeiten des Server-Poolings lassen sich dank erweiterter Kompressionsmethoden und Vermeidung ungenutzter Ressourcen vor allem auch die Storage-Kosten reduzieren.

Firmen zum Thema

Früher als erwartet: Oracle Database 11g Release 2 steht zum Download bereit.
Früher als erwartet: Oracle Database 11g Release 2 steht zum Download bereit.
( Archiv: Vogel Business Media )

Im zweiten Release der Oracle Database 11g bietet Oracle Real Application Clusters (RAC) mit Grid Plug and Play und mit Hilfe von neuen Möglichkeiten des Server-Poolings Kosteneinsparungen durch optimierte Resourcenbereitstellung in Grid-Umgebungen, auch die Verwaltung von Datenbank-Grids wurde vereinfacht.

Dank der Kombination von Oracle Database 11g Release 2 Advanced Compression and Partitioning können außerdem Storage-Kosten reduziert werden. Dabei werden Daten um das Zwei- bis Vierfache komprimiert, unterstützt werden Oracle-Angaben zufolge auch kostengünstige Storage Tiers.

Oracle Automatic Storage Management unterstützt darüber hinaus ein neues, universell einsetzbares Cluster Files System für beliebige Anwendungen.

Ungenutzte Redundanzen vermeiden

Die Kombination aus Oracle Database 11g Release 2 Automatic Storage Management, Oracle Real Application Clusters und Active Data Guard bietet neue Möglichkeiten der Fehlertoleranz. So können ungenutzte Server und Speichersysteme vermieden und eine bessere Auslastung der Systeme erreicht werden.

Durch die neu eingeführte Funktion Edition-based Redefinition ist es jetzt außerdem möglich, ein Online-Upgrade von Datenbank-Applikationen durchführen, ohne dass hierfür separate Upgrade-Umgebungen aufgebaut werden müssen.

Bessere Performance in Data Warehouse-Umgebungen

Nach Angaben von Oracle erreicht Database 11g Release 2 in Kombination mit der Oracle Database Machine eine bis um das Zehnfache gesteigerte Abfragegeschwindigkeit. Möglich macht dies die Funktion In-Memory Parallel Query.

Oracle Database 11g Release 2 steht ab sofort im Oracle Technology Network (OTN) zum Download bereit.

(ID:2040898)