NAS-Clusterlösung SnapScale X2 mit RAINCloud OS

Overland Storage steigt in den Markt für Scale-out NAS ein

| Redakteur: Nico Litzel

Die Scale-out-NAS-Lösung SnapScale X2 von Overland Storage arbeitet mit dem RAINCloud OS, das auf Technik von Maxiscale basiert. Eine minimale Clusterkonfiguration besteht aus drei Knoten, die sechs Höheneinheiten im Rack einnehmen.
Die Scale-out-NAS-Lösung SnapScale X2 von Overland Storage arbeitet mit dem RAINCloud OS, das auf Technik von Maxiscale basiert. Eine minimale Clusterkonfiguration besteht aus drei Knoten, die sechs Höheneinheiten im Rack einnehmen. (Bild: Overland Storage)

Overland Storage erweitert mit „SnapScale X2“ das Angebot um eine Scale-out-NAS-Lösung ohne Single Point of Failure, die durch das Hinzufügen weiterer Knoten theoretisch unbegrenzt skaliert, eine Datenverfügbarkeit von 99,999 Prozent bietet und sich durch eine einfache Verwaltung auszeichnen soll.

Scale-out NAS gehört die Zukunft, erklärt Andy Walsky, EMEA Sales Director bei Overland Storage, im Gespräch mit Storage-Insider.de. „Der Markt wächst sehr schnell und wird nach Einschätzungen von Marktforschern 2015 ein Volumen von 18 bis 20 Milliarden US-Dollar haben.“ Der Erfolge liege auf der Hand, schließlich löse der Scale-out-NAS-Ansatz, bei dem Kapazität und Leistung linear gesteigert werden, viele der Probleme, die in den Unternehmen angesichts des enormen Datenwachstums bei herkömmlichen NAS-Lösungen auftreten können.

Single Namespace

SnapScale X2 ist eine NAS-Clusterlösung, die mithilfe des Betriebssystems RAINCloud OS Speicherkapazität in einem einheitlichen Namensraum zusammenführt. Das RAINCloud OS basiert dabei auf Technik von Maxiscale, einem auf die Entwicklung von Cluster-Dateisystemen spezialisierten Unternehmen mit Sitz in Kalifornien. „Wir haben vor zwei Jahren Maxiscale ziemlich günstig übernommen“, so Walsky weiter. „Maxiscale hat fünf Jahre und 50 Millionen US-Dollar in die Entwicklung von RAINCloud OS gesteckt.“

Das RAINCloud OS vereint nach Angaben von Overland Storage drei Ebenen herkömmlicher Speicherarchitekturen: Dateisystem, Volume Manager und Datensicherheit. Die Software schafft einen einzigen Namensraum, der alle Knoten innerhalb eines Clusters umfasst. SnapScale X2 ist theoretisch unbegrenzt skalierbar, Overland Storage gibt jedoch eine Grenze von 512 Petabyte an.

Zwei- oder dreifache Redundanz

Das RAINCloud OS von Overland Storage bietet zahlreiche Enterprise-Funktionen, darunter eine zwei- oder dreifache Redundanz, Snapshots, automatische Failover, flexible Volumes, ein Remote Management und optional auch Replizierung.

SnapScale X2 kann Overland Storage zufolge ab sofort über das weltweite Netz von Value Added Resellern und Systemintegratoren geordert werden. Der Preis für die Einstiegslösung, die aus drei Knoten à vier Disks besteht und 24 Terabyte Kapazität bietet, liegt bei 19.995 US-Dollar (derzeit umgerechnet rund 15.370 Euro). Darin enthalten sind ein Installations-Service und Support. Replizierung ist optional gegen einen Aufpreis von 2.499 US-Dollar (rund 1.919 Euro) erhältlich. Weitere Informationen stellt Overland Storage im Web zur Verfügung.

Ergänzendes zum Thema
 
Leistungsmerkmale von SnapScale X2 im Überblick
 
SnapScale X2 – Hardware in Kürze

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 36181900 / Speichersysteme)