Wissenswertes zum ISO-Standard für die Langzeitarchivierung

PDF Association veröffentlicht Broschüre „PDF/A kompakt 2.0“

| Redakteur: Nico Litzel

„PDF/A kompakt 2.0“ vermittelt auf 20 Seiten neben Basiswissen zum ISO-Standard auch Wissenwertes zu den aktuellen Entwicklungen PDF/A-2 und PDF/A-3.
„PDF/A kompakt 2.0“ vermittelt auf 20 Seiten neben Basiswissen zum ISO-Standard auch Wissenwertes zu den aktuellen Entwicklungen PDF/A-2 und PDF/A-3. (Bild: PDF Association)

Die PDF Association hat eine Neuauflage der Informationsbroschüre „PDF/A kompakt“ herausgegeben. „PDF/A kompakt 2.0“ bietet einen umfassenden Einstieg in den ISO-Standard PDF/A und enthält neben Basiswissen auch alle Neuerungen, die mit den Normteilen PDF/A-2 und PDF/A-3 einhergehen.

In „PDF/A kompakt 2.0“ stellen die Experten zunächst PDF/A als ISO-Standard für die Langzeitarchivierung vor und geben einen Überblick über dessen Geschichte. Anschließend geht es in die technischen Details und die Gründe für die Nutzung von PDF/A – die Liste reicht hier von der Langlebigkeit des Formats über seine Vorteile in puncto Rechtskonformität, bei der Nutzung für Dokumente aus Wissenschaft und Forschung und beim globalen Einsatz von Informationen, bis hin zur Plattformunabhängigkeit sowie erweiterten und Volltext-Suchmöglichkeiten.

Beispiele aus der Praxis

Weiteren praxisbezogenen Mehrwert liefert die Informationsbroschüre außerdem bei der Auflistung der typischen Anwendungsgebiete für PDF/A. Die vollkommen überarbeitete Ausgabe enthält jetzt einige anschauliche Praxisbeispiele, die aufzeigen sollen, wie Anwender in der Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Legislative von PDF/A profitieren können.

Thomas Zellmann, Geschäftsführer der PDF Association erklärt: „Mit ‚PDF/A kompakt 2.0‘ steht jetzt eine topaktuelle Broschüre bereit, die Lesern einen fachlich fundierten Einstieg in das Thema, quasi als Konzentrat aus sieben Jahren PDF/A, bietet. Auf dieser Basis können die Leser sich gezielt eventuell benötigtes weiteres Detailwissen bei den Spezialisten unseres Verbandes einholen.“

Interessenten können die Informationsbroschüre online lesen oder als PDF herunterladen (1,6 MB). Darüber hinaus wird die PDF Association PDF/A kompakt 2.0 auf Veranstaltungen des Verbandes und seiner Mitglieder kostenfrei verteilen.

Die PDF Association verfolgt das Ziel, PDF-Anwendungen für digitale Dokumente zu fördern, die auf offenen Standards basieren. Derzeit sind eigenen Angaben zufolge über 100 Unternehmen aus mehr als 20 Ländern Mitglied des Branchenverbandes, darunter Adobe, Callas, Actino oder Intarsys.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 39208150 / Langzeitarchivierung)