PoINT Software & Systems GmbH

http://www.point.de

15.02.2022

Günstiger S3 Objektspeicher auf Tape: Langfristige Datensicherheit mit PoINT Archival Gateway und Overland-Tandberg NEO Tape Libraries

Dortmund/Siegen. Mit ihrer neuen Partnerschaft bieten Overland-Tandberg und PoINT Software & Systems eine kosteneffiziente und skalierbare Lösung für die Speicherung von Objektdaten auf Tape. Der Tape-basierte Objektspeicher PoINT Archival Gateway sichert Objektdaten auf Overland-Tandberg NEO Tape Libraries. Anwender sind damit gerüstet für die Herausforderungen, die die stetig wachsenden Datenmengen stellen.

Die Datenmengen, die im Object Storage Sektor entstehen, bewegen sich häufig im hohen PB-Bereich. Diese Daten müssen zuverlässig gespeichert und geschützt werden: Gerade im Hinblick auf AI und Machine Learning wird deutlich, dass ein Datenverlust einem Verlust wertvoller Zeit und Erfahrung gleichkäme. Unternehmen müssen ihre Daten vor den Bedrohungen durch Cyberattacken, aber auch vor technischen Ausfällen schützen. Ein weiterer Faktor ist das zunehmende Datenwachstum, mit dem die Kosten für die Speicherhardware in den Mittelpunkt rücken. Es werden günstigere Alternativen zu festplattenbasierten Systemen benötigt.

Die Kombination des Tape-basierten Objektspeichers PoINT Archival Gateway mit den NEO Tape Libraries von Overland Tandberg stellt eine performante und hochskalierbare Speicherlösung bereit. PoINT Archival Gateway integriert die Tape Libraries nahtlos als S3 Speicherklasse in eine bestehende Speicherinfrastruktur. Damit können Anwender alle Vorteile der Tape-Technologie auch im Objektspeicherbereich nutzen, und ihre wertvollen Daten zuverlässig und kosteneffizient sichern.

„PoINT Archival Gateway ermöglicht den Einsatz unserer NEO Tape Libraries als Objektspeicher“, so Andreas Arndt, VP Sales EMEA & APAC bei Overland-Tandberg. „Damit können Unternehmen unsere bewährten NEO Tape Libraries für eine Vielzahl weiterer Anwendungsfälle nutzen: Sei es als Zielspeicher von Big Data Anwendungen, für das Backup wichtiger Clouddaten oder zur langfristigen Archivierung von Objektdaten.“

Sebastian Klee, CMO bei PoINT, ergänzt: „Durch die Zusammenarbeit mit Overland-Tandberg können wir unseren Kunden ein Höchstmaß an Flexibilität bieten. Unsere gemeinsame Lösung ist skalierbar von 216 TB bis 40 PB, und erfüllt so die aktuellen und zukünftigen Anforderungen, mit denen Unternehmen im Storage-Bereich konfrontiert sind.“


Über Overland-Tandberg:

Overland-Tandberg ist ein globales Technologieunternehmen, das hybride Cloud-IT-Infrastruktur- und Datenschutzlösungen entwickelt und herstellt, die es großen und kleinen Unternehmen ermöglichen, ihre digitalen Ressourcen sicher zu verwalten und zu schützen. Die Marken von Overland-Tandberg sind in mehr als 100 Ländern vertreten und werden gleichermaßen im Enterprise, bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und Small Office Home Office-Lösungen (SoHo) eingesetzt. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte: www.overlandtandberg.com.