Adata stellt Powerbank vor

Portabler Energiespender im eleganten Design

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Bunt und stabil: die Adata-Powerbanks der X7000-Serie.
Bunt und stabil: die Adata-Powerbanks der X7000-Serie. (Bild: Adata)

Adata, sonst Spezialist für DRAM-Speichermodule, bietet mit der X7000 nun auch eine Powerbank an. Der mobile Akku soll mit robustem Design punkten und ermöglicht das Aufladen von zwei Geräten gleichzeitig.

Die X7000-Powerbank bietet eine Kapazität von 7.000 mAh. Sie verfügt über zwei USB-Anschlüsse, über die sich zwei Geräte parallel laden lassen. Sie liefern insgesamt 2,4 Ampere an Ladestrom. Laut Adata ist die Powerbank mit hochwertigen Komponenten und intelligenten Schaltungen ausgestattet, die vor Überladung, Überentladung, Überspannung, Überstrom, Überhitzung und Kurzschluss schützen sollen.

Zudem sorgen die verwendeten Materialien für Feuer- und Stoßfestigkeit (IEC 60950). Die Oberfläche besteht aus gebürstetem Aluminium, die Seitenwände sind aus feuerbeständigem Polycarbonat. Das Gehäuse ist robust und soll Kratzern, Farbabsplitterungen und Fingerabdrücken widerstehen.

Bunt und kompakt

Adata bietet die X7000-Powerbank in den Farben titangrau, blau und rot an. Der mobile Energiespender ist zwölf Millimeter dick und bringt 210 Gramm auf die Waage. Eine hellweiße Status-LED informiert den Anwender über den aktuellen Ladestand und warnt bei zu geringer Aufladung.

Die Adata-Powerbank X7000 ist ab sofort für 49 Euro inklusive Mehrwertsteuer im Fachhandel erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44463951 / Daten)