Suchen

PTPublisher-Software ermöglicht asynchrones Brennen Primera bringt Duplizierprogramm auf den neuesten Stand

| Redakteur: Martin Hensel

Der Hersteller von Disc-Publishing-Systemen Primera hat eine überarbeitete Version seines Duplizier-Tools PTPublisher veröffentlicht. Es ermöglicht das vollautomatische Kopieren und Bedrucken von Datenträgern. Neu an Bord ist eine Funktion, die zwei optische Medien mit verschiedenen Inhalten gleichzeitig brennen kann.

Firmen zum Thema

Primera ermöglicht mit PTPublisher 1.2.3 asynchrones Kopieren von optischen Datenträgern.
Primera ermöglicht mit PTPublisher 1.2.3 asynchrones Kopieren von optischen Datenträgern.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Dupliziersoftware PTPublisher von Primera kann in der aktuellen Version 1.2.3 zwei optische Datenträger parallel mit verschiedenen Inhalten brennen. Laut Hersteller ermöglicht die Funktion den Anwendern mehr Flexibilität, da ein zweiter Brennvorgang noch während des ersten Schreibzugriffs gestartet werden kann.

„Die neue Software ist insbesondere für Unternehmen geeignet, die innerhalb kurzer Zeitintervalle eine Vielzahl an Einzelmedien erstellen müssen“, erläutert Primera-Geschäftsführer Andreas Hoffmann. Mit PTPublisher haben nun auch Einzelpersonen und kleine Firmen die Möglichkeit der asynchronen Vervielfältigung, was vorher nur sehr teure Lösungen ermöglichten.

Direkt nach dem Brennvorgang führt bei einem angeschlossenen Disc-Publishing-System des Herstellers ein Roboterarm das Medium zur Bedruckung weiter. Eine Disc mit Schwarz-Weiß-Label ist in zehn, mit Farbdruck in rund 30 Sekunden fertiggestellt.

Registrierte Benutzer können das Update auf Version 1.2.3 kostenfrei von der Primera-Homepage herunterladen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2012611)