Drobos neuer B1200i ist eine Storage-Lösung, die dank Automatisierung keine Anwenderkonfiguration benötigt

Prosumer-NAS-Hersteller Drobo auf dem Weg ins Small and medium Business

29.08.2011 | Redakteur: Rainer Graefen

Hinter der Frontblende des Drobo B1200i verbergen sich bis zu 12 Festplatten und wichtiger noch: eine RAID-alternative und automatisches Storage-Tiering.
Hinter der Frontblende des Drobo B1200i verbergen sich bis zu 12 Festplatten und wichtiger noch: eine RAID-alternative und automatisches Storage-Tiering.

Mit neuen, sonst nur bei Enterprise-Speichersystemen zu findenden Funktionen will Drobo sein iSCSI-Speichersystem B1200i für SMB-Kunden interessant machen. SSD-Integration, Data-Aware-Tiering und eine automatisch ablaufende Datenblockverschiebung sorgen für optimale Performance beim Datenzugriff.

Hersteller Drobo, vormals Data Robotics, stellt ein neues Drobo-Produkt für kleine und mittelständische Unternehmen vor: den B1200i. Bas B1200i ist ein iSCSI-Speichersystem, das mit einer Reihe technischer Innovationen wie thin provisioning und automatic tiering glänzt.

Als Einsatzbebiet des bislang ersten Rackmount-Drobos sieht der Hersteller IT-Umgebungen, die verstärkt mit VMware und Microsoft Exchange arbeiten. Der neue Drobo hat einen applikations-getriebenen Storage-Ansatz, der Datensicherheit, Kapazität und Lastverteilung automatisiert.

Standards

Auf den drei Höheneinheiten des Gerätes bringt der Hersteller die typische Anzahl von zwölf 3,5-Zoll-Festplatten mit bis zu 3 Terabyte Kapazität unter. Wie Jim Sherhart, Senior Director Business Development, im Gespräch verriet, habe man intensiv daran gearbeitet, dass der Anwender in einem Gehäuse unterschiedliche Disktypen wie SAS, SATA mit unterschiedlichen Drehzahlen wie auch SSDs installieren könne.

Drei Ethernet-Schnittstellen mit 1 GBit pro Sekunde, die derzeit allerdings nicht zu einem Trunk zusammen gelegt werden können, sollen dafür sorgen, dass das Speichersystem bis zu 24 Server mit ausreichender Performance unterstützen könne. Zwei redundant operierende Netzteile inklusive der Lüftertechnik wie auch der Controller können im laufenden Betrieb ausgetauscht werden.

Intelligente Funktionen

Eine der grundlegenden Funktion des B1200i ist die Beyond-Raid-Technik des Herstellers, Sie erlaubt es, beliebige Festplatten in einem Drobo-Speichersystem unterzubringen. Die Speicherkapazität wird sofort addiert und mittels eines selbstentwickelten Algorithmus im Hintergrund eingebunden. Der Datenschutz entspricht RAID-6 ohne dessen komplexe Handhabung.

Dazu kommen Funktionen wie Thin Provisioning, Smart Volumes, von hier werden aus einem gemeinsamen Pool Speicherblöcke allokiert und hierhin werden gelöschte Blöcke zurückgegeben, Virtual hot Spare und Drive Re-ordering, ein Funktion, die es im laufenden Betrieb erlaubt eine Festplatte mit Dateninhalten auf ein anderes Drobo-System zu „migrieren“.

Mit Data-Aware und automatic Tiering bekommen das „Business“-Drobo nun zwei weitere automatische Funktionen, die Rücksicht auf die Bedürfnisse von Anwendungen nimmt. Dabei werden die Daten z.B. von Datenbanken so auf den Festplatten verteilt, dass ein schnellstmöglicher Zugriff stattfinden kann. Die Performance von Exchange und SQL-Servern lässt sich so auch mit einem scheinbar einfachen Speichersystem erheblich steigern.

Der Drobo B1200i mit zwölf TByte SAS-Storage ist ab sofort über Drobos Webseite sowie ausgewählte Partner und Reseller ab 8.999,- Euro (UVP) erhältlich. Die Reseller in Deutschland sind Avnet, Comline und Ingram Micro.

 

Unterstützte Betriebs- und Dateisysteme sowie zertifizierte Anwendungen

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2052712 / RZ-Hardware)