Suchen

Die Marktführer von Public Cloud Services für Unternehmen (Teil 2)

Public Cloud Services mit Tücken und Mucken

Seite: 4/5

Firmen zum Thema

Neu: Oracle Cloud Social Services

Die Anfang Juni 2012 von Larry Ellison vorgestellten Oracle Cloud Social Services unterscheiden die Oracle Cloud vom Gros der erhältlichen Public-Cloud-Angebote. Über diese Services sollen Unternehmen mit ihren Kunden in Social Media Diensten interagieren können.

Dazu gehören Social Marketing, Commerce, Service und Monitoring. Zudem statte die Plattform Unternehmen mit einer umfangreichen Social-Networking-Lösung für ihre Mitarbeiter aus, um effektiv innerhalb des Unternehmens zusammenzuarbeiten, so der Hersteller.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

Die integrierte Social Platform umfasst:

  • Oracle Social Network für die sichere Zusammenarbeit in Unternehmen und Social Networking im Geschäftsumfeld;
  • Oracle Social Data Services aggregiert Daten aus Social Networks und Datenquellen innerhalb des Unternehmens, um Geschäftsanwendungen entsprechend aufzuwerten;
  • Oracle Social Marketing and Engagement Services: gestattet es Marketing-Mitarbeitern, Social Marketing-Kampagnen zentral zu entwickeln, zu veröffentlichen, zu moderieren, zu verwalten, zu messen und Reports zu generieren;
  • Oracle Social Intelligence Services ermöglichen es Marketingabteilungen, Interaktionen in sozialen Medien zu analysieren sowie Kundendienst- und Vertriebsteams effektiv mit Kunden und Interessenten zu interagieren.

Bislang sind auf Oracles Cloud Webseite nur die Angebote für Social Network, CRM, HCM, Java und Database erklärt und mit Demo-Videos versehen. Zwar vermittelt diese begrenzte Anzahl von Diensten einen relativ rudimentären und unfertigen Eindruck, man sollte aber beachten, dass jeder Service aus einer großen Menge von Unter-Services besteht, die untereinander harmonisieren müssen. So erklärt etwa ein Video die Art und Weise, wie Social Network mit Fusion CRM zusammenarbeit. Zudem lassen sich CRM und HCM durch Partnerlösungen erweitern und sowohl in der Cloud als auch on-premise nutzen.

Ergänzendes zum Thema
Die verschiedenen Formen der Cloud

Ein Unternehmer, der seine IT standardisiert und konsolidiert hat, erlangt durch deren Virtualisierung bereits eine Private Cloud, also einen Ressourcenpool, der sich als Cloud Service bereitstellen lässt. Um zusätzliche Rechen- oder Speicherkapazitäten bei saisonaler Beanspruchung zu erhalten, kann er externe Services aus der Public Cloud für seine Infrastruktur anmieten und später wieder abkündigen. Diese Infrastructure as a Service (IaaS) ist der grundlegende Baustein der Service-Architektur einer Cloud. Storage und Computer sind die allgemein angebotenen Kapazitäten, die vor allem Entwickler, Testern und Hoster nutzen.

Platform as a Service (PaaS)

Die nächsthöhere Stufe im Cloud Stack bildet eine Platform as a Service (PaaS). "Eine PaaS", erklärt der renommierte Unternehmensberater Wolfgang Martin, "bietet eine auf die Cloud zugeschnittene Entwicklungsumgebung. Damit lassen sich Cloud-Services schnell und flexibel entwickeln." Beispiel hierfür wären Microsoft Windows Azure oder Google App Engine.

Software as a Service (SaaS)

Die oberste Stufe im Service-Stapel schließlich bildet Software as a Service (SaaS), wobei vorgefertigte Software-Services in der Cloud genutzt und abgerufen wird. Ein bekanntes Beispiel dafür sind Microsoft Office 365 oder Salesforce.com.

Public oder Private Cloud

Jeder Mittelständler muss für sich herausfinden, welche Kombination von Services aus diesen drei Schichten für ihn das richtige Leistungspaket darstellt. Wer auf Flexibilität in Funktionsbreite und Finanzierung setzt, ist mit der Public Cloud besser bedient als mit dem Aufbau einer individuellen private Cloud.

All diese Services bestellt der Nutzer im Oracle Store. Die Abrechnung erfolgt nach Monatsgebühren, auch sind Verträge kurzfristig kündbar. Über die Preise erteilt die Webseite nur registrierten Nutzern Auskunft, die über einen Oracle Account verfügen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:35260420)