Suchen

Oracle Validated Configurations bestanden Qlogics FCoE- und 8Gbit/s-Produkte sind für den Einsatz mit Oracle zertifiziert

| Redakteur: Nico Litzel

Fibre-Channel-over-Ethernet- (FCoE-) und 8-Gbit/s-Produkte von Qlogic arbeiten mit dem Betriebssystem Oracle Enterprise Linux Version 4.7 und 5.2 zusammen. Zu den zertifizierten Produkten zählen die FCoE Converged Network Adapter (CNA) der 8000er-Reihe, SANbox-Fibre-Channel Switches und Fibre-Channel-Adapter der 2500er-Serie. Diese lassen sich zudem auch mit Oracles Servervirtualisierungssoftware Oracle VM einsetzen.

Firmen zum Thema

Qlogics Fibre-Channel-Adapter der 2500-Reihe eignen sich für den Einsatz in Rechenzentren, in denen leistungsstarke Multiprozessor-Server betrieben werden.
Qlogics Fibre-Channel-Adapter der 2500-Reihe eignen sich für den Einsatz in Rechenzentren, in denen leistungsstarke Multiprozessor-Server betrieben werden.
( Archiv: Vogel Business Media )

Qlogics Produkte wurden im Rahmen des „Oracle Validated Configurations“-Prgramm für Linux getestet. Dieses Programm soll die Interoperabilität von Hard- und Software sicherstellen und Anwendern die Sicherheit geben, dass sie Produkte direkt und ohne großen Aufwand einsetzen können.

Die Fibre-Channel-Adapter der 2500-Produktreihe eignen sich für den Einsatz in Rechenzentren, in denen leistungsstarke Multiprozessor-Server betrieben werden. Die für virtualisierte Umgebungen optimierten Netzwerkkarten leisten einen Datendurchsatz von acht Gigabit in der Sekunde, sind aber vollständig abwärtskompatibel und unterstützen auch geringere FC-Netzwerk- und PCIe-Host-Bus-Geschwindigkeiten. Die Karten arbeiten mit Qlogics dynamischer Power-Management-Technik. Diese erkennt den eingesetzten PCI-Express-Bus und versorgt automatisch vier oder acht Lanes.

SANbox Fibre Channel Switches

Die Fibre Channel Switches der 5800-Produktfamilie unterstützen ebenfalls acht Gigabit pro Sekunde. Dank integrierter Inter-Switch-Links lassen sich die Komponenten zu einem Stack stapeln, ohne dass dabei für das Netzwerk oder Speicher vorgesehene Ports belegt werden müssen. Als eigenen Angaben zufolge erster Hersteller bietet Qlogic zudem die Option an, die 10-Gigabit-FC-Ports auf eine Transferrate von 20 Gigabit zu migrieren. Hierfür bietet das Unternehmen einen Lizenzschlüssel an, mit dem die Funktion freigeschaltet werden kann.

Qlogic 8000 Converged Network Adapter

Die Converged Network Adapter (CNA) der 8000er-Reihe wurden speziell für virtualisierte, vereinheitlichte Rechenzentren der kommenden Generation entwickelt. Die Dual-Port-Adapter sind sowohl für die Daten- als auch für die Speichernetzwerkvirtualisierung optimiert und bieten mit einer Datenrate von 10-Gigabit-Ethernet die Leistung, um eine große Zahl virtueller Maschinen zu bedienen. Die CNA unterstützen eröffnen einen neuen Konsolidierungsansatz im Rechenzentrum, da sich mit ihnen Server sowohl mit dem LAN als auch mit dem FC-SAN verbinden lassen.

(ID:2015814)