Mobile-Menu

TS-hx86-Serie vorgestellt Qnap bringt QuTS hero als Desktop-Variante

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Der taiwanische NAS-Hersteller Qnap bietet nun auch Desktop-Modelle seiner eigentlich Rackmount-basierten Serie QuTS hero an. Sie sind für Einsätze in High-End-Umgebungen konzipiert.

Anbieter zum Thema

Qnap hat seine QuTS-hero-Systeme nun auch als Desktop-Varianten im Programm.
Qnap hat seine QuTS-hero-Systeme nun auch als Desktop-Varianten im Programm.
(Bild: Qnap)

Die Desktop-Varianten der QuTS-hero-Systeme kommen als TS-hx86-Serie in den Handel. Sie basieren jeweils auf Intel-Xeon-Prozessoren der D-1600-Reihe mit zwei oder vier Rechenkernen und bis zu 3,2 Gigahertz Taktfrequenz. Als Hauptspeicher sind je nach Modell 8 oder 16 Gigabyte DDR4-ECC-RAM an Bord, die sich bei Bedarf auf bis zu 128 Gigabyte erweitern lassen.

Qnap bietet die TS-hx86-Geräte in zwei Ausführungen mit sechs oder acht Einschüben an. Vier oder sechs davon sind für 3,5- und 2,5-Zoll-SATA-Festplatten sowie SSDs geeignet. Zudem sind jeweils zwei M.2-NVMe-Gen3-x4-Einschübe vorhanden, die den Einsatz von SSD-Caching ermöglichen. Anschluss finden die Systeme über vier 2,5-GbE-RJ45-Ports sowie drei USB-3.2-Schnittstellen. Port-Trunking und Failover werden unterstützt. Ein weiterer Ausbau der Systeme ist über zwei integrierte PCIe-Gen3-x8-Steckplätze möglich.

Leistungsfähiges Betriebssystem

Als Betriebssystem setzt Qnap auf das ZFS-basierte QuTS hero. Es stellt unter anderem geschäftskritische Funktionen wie Datenintegrität, Inline-Datendeduplizierung und -komprimierung sowie Snapshots mit Versionierung und deren Echtzeitsynchronisation bereit.

QuTS hero bietet zudem ein App-Center, das verschiedene On-demand-Apps für individuelle Einsatzszenarien bereitstellt. Dazu zählen beispielsweise VM- und Container-Hosting, das Umsetzen hybrider Backup-Strategien oder die geräte- und teamübergreifende Dateisynchronisierung. Weitere Details hält Qnap auf einer eigenen Website bereit.

Preise und Verfügbarkeit

Die Systeme der TS-hx86-Serie sind ab Anfang September im Handel erhältlich. Aktuell liegen die voraussichtlichen Preise bei rund 1.500 Euro (TS-686) beziehungsweise 1.855 Euro (TS-886).

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46800290)