Mobile-Menu

TVS-x82 und TVS-x82T QNAP erweitert Business-NAS-Angebot

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Diplom-Betriebswirtin Tina Billo

Der taiwanische Storage-Spezialist QNAP hat die Tower-NAS-Serien TVS-x82 und TVS-x82T vorgestellt. Letztere ist mit Thunderbolt 2-Technik für hohe Leistungsanforderungen gerüstet.

Anbieter zum Thema

QNAP hat eine Reihe neuer Business-NAS-Systeme vorgestellt.
QNAP hat eine Reihe neuer Business-NAS-Systeme vorgestellt.
(Bild: QNAP)

Als Grundlage der beiden Produktreihen dienen Intels 14-nm-Mehrkernprozessoren der sechsten Generation sowie bis zu 32 Gigabyte DDR4-RAM. Je nach Modell stehen sechs, acht oder zwölf Einschübe für 2,5- und 3,5-Zoll-SATA-Laufwerke zur Verfügung. Zusätzlich sind je zwei SATA-M.2-SSD- und spezielle 2,5-Zoll-SSD-Steckplätze sowie eine separate intelligente Kühlung und ein Design für werkzeuglosen Festplatteneinbau vorhanden.

Die Qtier-Tiered-Storage-Technologie von QNAP ermöglicht kontinuierliches, effizientes Speichern zwischen den M.2-SSD-, SSD- und SATA-Laufwerken. Nutzer können die verschiedenen Speichermedien als unabhängige Partitionen für einzelne Anwendungen konfigurieren. Über die Thunderbolt 2-Erweiterungsgehäuse von QNAP lassen sich die Systeme flexibel ausbauen. Zudem können die Speicher anderer QNAP-NAS-Systeme per VJBOD-Funktion als virtuelle Datenträger eingebunden werden.

Anschlussfreudige Speichersysteme

Zur Schnittstellenausstattung zählen unter anderem zwei Thunderbolt 2-Ports (TVS-x82T), ein HDMI 2.0-Ausgang für die Darstellung von 4K-Videos bei 60 Bildern pro Sekunde sowie 10GBase-T-LAN-, Gigabit-LAN- und USB 3.0-Anschlüsse. Eine 3,5-Millimeter-Audiobuchse und zwei Lautsprecher sind ebenfalls integriert. Die HDMI-Ausgänge ermöglichen den direkten Anschluss von bis zu drei Monitoren.

„Im Vergleich zum Vorgänger, dem TVS-871T, ist die neue Generation der Thunderbolt-NAS mit sechs, acht oder zwölf Einschüben erhältlich und die Modelle TVS-1282 und TVS-882 sind mit einem 450-Watt-Netzteil verfügbar, wodurch Unternehmen eine AMD-Radeon-R9-Grafikkarte für reibungsloses GPU-Durchschleifen an virtuelle Maschinen nutzen können“, erklärt Mathias Fürlinger, QNAP Business Development Bereichsleiter DACH.

Die QNAP NAS-Serien TVS-x82 und TVS-x82T sind ab sofort erhältlich. Die Preise inklusive Mehrwertsteuer beginnen bei 1.427 Euro für eine TVS-682 mit i3-Prozessor und 8 Gigabyte RAM und enden bei 3.450 Euro für eine TVS-1282T mit i7-CPU und 32 Gigabyte RAM.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44123118)