TVS-x82 und TVS-x82T

QNAP erweitert Business-NAS-Angebot

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Tina Billo

QNAP hat eine Reihe neuer Business-NAS-Systeme vorgestellt.
QNAP hat eine Reihe neuer Business-NAS-Systeme vorgestellt. (Bild: QNAP)

Der taiwanische Storage-Spezialist QNAP hat die Tower-NAS-Serien TVS-x82 und TVS-x82T vorgestellt. Letztere ist mit Thunderbolt 2-Technik für hohe Leistungsanforderungen gerüstet.

Als Grundlage der beiden Produktreihen dienen Intels 14-nm-Mehrkernprozessoren der sechsten Generation sowie bis zu 32 Gigabyte DDR4-RAM. Je nach Modell stehen sechs, acht oder zwölf Einschübe für 2,5- und 3,5-Zoll-SATA-Laufwerke zur Verfügung. Zusätzlich sind je zwei SATA-M.2-SSD- und spezielle 2,5-Zoll-SSD-Steckplätze sowie eine separate intelligente Kühlung und ein Design für werkzeuglosen Festplatteneinbau vorhanden.

Die Qtier-Tiered-Storage-Technologie von QNAP ermöglicht kontinuierliches, effizientes Speichern zwischen den M.2-SSD-, SSD- und SATA-Laufwerken. Nutzer können die verschiedenen Speichermedien als unabhängige Partitionen für einzelne Anwendungen konfigurieren. Über die Thunderbolt 2-Erweiterungsgehäuse von QNAP lassen sich die Systeme flexibel ausbauen. Zudem können die Speicher anderer QNAP-NAS-Systeme per VJBOD-Funktion als virtuelle Datenträger eingebunden werden.

Anschlussfreudige Speichersysteme

Zur Schnittstellenausstattung zählen unter anderem zwei Thunderbolt 2-Ports (TVS-x82T), ein HDMI 2.0-Ausgang für die Darstellung von 4K-Videos bei 60 Bildern pro Sekunde sowie 10GBase-T-LAN-, Gigabit-LAN- und USB 3.0-Anschlüsse. Eine 3,5-Millimeter-Audiobuchse und zwei Lautsprecher sind ebenfalls integriert. Die HDMI-Ausgänge ermöglichen den direkten Anschluss von bis zu drei Monitoren.

„Im Vergleich zum Vorgänger, dem TVS-871T, ist die neue Generation der Thunderbolt-NAS mit sechs, acht oder zwölf Einschüben erhältlich und die Modelle TVS-1282 und TVS-882 sind mit einem 450-Watt-Netzteil verfügbar, wodurch Unternehmen eine AMD-Radeon-R9-Grafikkarte für reibungsloses GPU-Durchschleifen an virtuelle Maschinen nutzen können“, erklärt Mathias Fürlinger, QNAP Business Development Bereichsleiter DACH.

Die QNAP NAS-Serien TVS-x82 und TVS-x82T sind ab sofort erhältlich. Die Preise inklusive Mehrwertsteuer beginnen bei 1.427 Euro für eine TVS-682 mit i3-Prozessor und 8 Gigabyte RAM und enden bei 3.450 Euro für eine TVS-1282T mit i7-CPU und 32 Gigabyte RAM.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44123118 / Speichersysteme)