Suchen

TVS-x82 und TVS-x82T QNAP erweitert Business-NAS-Angebot

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Diplom-Betriebswirtin Tina Billo

Der taiwanische Storage-Spezialist QNAP hat die Tower-NAS-Serien TVS-x82 und TVS-x82T vorgestellt. Letztere ist mit Thunderbolt 2-Technik für hohe Leistungsanforderungen gerüstet.

Firmen zum Thema

QNAP hat eine Reihe neuer Business-NAS-Systeme vorgestellt.
QNAP hat eine Reihe neuer Business-NAS-Systeme vorgestellt.
(Bild: QNAP)

Als Grundlage der beiden Produktreihen dienen Intels 14-nm-Mehrkernprozessoren der sechsten Generation sowie bis zu 32 Gigabyte DDR4-RAM. Je nach Modell stehen sechs, acht oder zwölf Einschübe für 2,5- und 3,5-Zoll-SATA-Laufwerke zur Verfügung. Zusätzlich sind je zwei SATA-M.2-SSD- und spezielle 2,5-Zoll-SSD-Steckplätze sowie eine separate intelligente Kühlung und ein Design für werkzeuglosen Festplatteneinbau vorhanden.

Die Qtier-Tiered-Storage-Technologie von QNAP ermöglicht kontinuierliches, effizientes Speichern zwischen den M.2-SSD-, SSD- und SATA-Laufwerken. Nutzer können die verschiedenen Speichermedien als unabhängige Partitionen für einzelne Anwendungen konfigurieren. Über die Thunderbolt 2-Erweiterungsgehäuse von QNAP lassen sich die Systeme flexibel ausbauen. Zudem können die Speicher anderer QNAP-NAS-Systeme per VJBOD-Funktion als virtuelle Datenträger eingebunden werden.

Anschlussfreudige Speichersysteme

Zur Schnittstellenausstattung zählen unter anderem zwei Thunderbolt 2-Ports (TVS-x82T), ein HDMI 2.0-Ausgang für die Darstellung von 4K-Videos bei 60 Bildern pro Sekunde sowie 10GBase-T-LAN-, Gigabit-LAN- und USB 3.0-Anschlüsse. Eine 3,5-Millimeter-Audiobuchse und zwei Lautsprecher sind ebenfalls integriert. Die HDMI-Ausgänge ermöglichen den direkten Anschluss von bis zu drei Monitoren.

„Im Vergleich zum Vorgänger, dem TVS-871T, ist die neue Generation der Thunderbolt-NAS mit sechs, acht oder zwölf Einschüben erhältlich und die Modelle TVS-1282 und TVS-882 sind mit einem 450-Watt-Netzteil verfügbar, wodurch Unternehmen eine AMD-Radeon-R9-Grafikkarte für reibungsloses GPU-Durchschleifen an virtuelle Maschinen nutzen können“, erklärt Mathias Fürlinger, QNAP Business Development Bereichsleiter DACH.

Die QNAP NAS-Serien TVS-x82 und TVS-x82T sind ab sofort erhältlich. Die Preise inklusive Mehrwertsteuer beginnen bei 1.427 Euro für eine TVS-682 mit i3-Prozessor und 8 Gigabyte RAM und enden bei 3.450 Euro für eine TVS-1282T mit i7-CPU und 32 Gigabyte RAM.

(ID:44123118)