TS-2888X vorgestellt

Qnap laucht „KI-Ready“-NAS

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Das Qnap TS-2888X ist speziell für den Einsatz in KI-Workflows vorgesehen.
Das Qnap TS-2888X ist speziell für den Einsatz in KI-Workflows vorgesehen. (Bild: Qnap)

Mit dem TS-2888X hat der Storage-Spezialist Qnap ein neues Hybrid-NAS-System vorgestellt. Es ist speziell für den Einsatz im KI-Umfeld vorgesehen und soll sich vor allem für das Training von Modellen eignen.

Für die nötige Rechenpower sorgt ein wassergekühlter Intel-Xeon-W-Prozessor, der je nach Variante über bis zu 18 Kerne verfügt und mit maximal 4,5 Gigahertz Taktfrequenz arbeitet. Die Systeme bieten zudem Platz für bis zu 512 Gigabyte DDR4-ECC-RDIMMs, die mit 2.666 Megahertz arbeiten. Platz für Laufwerke ist reichlich vorhanden: Die TS-2888X-Reihe bietet vier U.2-NVMe-SSD-Schächte, 16 Einschübe für 2,5-Zoll-SATA-SSDs sowie acht Slots für 3,5-Zoll-SATA-Speichermedien.

Pro System sind acht PCIe-Gen3-Steckplätze samt entsprechender Power-Connectors vorhanden. Sie ermöglichen den Einsatz von bis zu vier High-End-Grafikkarten. Auch die Schnittstellenausstattung kann sich sehen lassen. Sie umfasst unter anderem zwei 10-Gigabit- und vier Gigabit-Ethernet-Ports sowie sechs USB-3.1- und vier USB-2.0-Anschlüsse. Für die Energieversorgung ist ein 2.000-Watt-Netzteil zuständig, die Kühlung übernehmen sechs intelligente 12-Zentimeter-Lüfter.

Flexibles NAS für KI-Entwickler

Qnap positioniert das TS-2888X-NAS als All-in-one-KI-Lösung, die Speicherplatz, Computing und Datenschutz zur Ergänzung von KI-Workflows bereitstellen soll. Dazu ist eine umfassende Softwareumgebung an Bord, die Unternehmensnutzer bei der Einrichtung und Pflege von KI-Anwendungen unterstützen soll.

So hilft beispielsweise das Entwicklerpaket QuAI beim Erstellen, Trainieren und Optimieren von KI-Modellen. Es bietet dazu Support für diverse Open-Source-Tools und -Frameworks, darunter zum Beispiel Caffe, Tensorflow, Alexnet und Facenet. Flexible Sicherungsmöglichkeiten sind ebenfalls vorhanden. So sorgen unter anderem Snapshots für den Schutz von Nutzerdaten und eine effiziente Notfallwiederherstellung.

Preise und Verfügbarkeit

Qnap bietet die TS-2888X-Reihe ab sofort in zahlreichen Varianten an. Die Preise beginnen bei 5.599 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer für das Einstiegsmodell mit 32 Gigabyte Hauptspeicher. Das Topmodell mit bester Prozessor- und RAM-Ausstattung kostet 25.999 Euro.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45790301 / Speichersysteme)