Suchen

Große Auswahl an Apps und Funktionen Qnap startet NAS-Betriebssystem QTS 4.1

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Ab sofort bietet Qnap ein Update auf Version 4.1 seines NAS-Betriebssystems QTS an. Die erweiterte Anzahl an Apps für verschiedene Einsatzszenarien soll Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität weiter ausbauen.

Firmen zum Thema

Qnap hat sein NAS-Betriebssystem QTS auf Version 4.1 aktualisiert.
Qnap hat sein NAS-Betriebssystem QTS auf Version 4.1 aktualisiert.
(Qnap)

NAS-Systeme werden aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit und des Funktionsumfangs immer komplexer. Qnap reagiert darauf mit einer neuen Version seines Betriebssystems QTS. „Das Betriebssystem QTS 4.1 verfügt über eine große Auswahl an Apps, die den Betrieb und die Verwaltung des Turbo-NAS-Systems stark vereinfachen.

Mit zahlreichen Anwendungen, etwa zur Multimedia-Unterhaltung, für die Dateiverwaltung und zur Datensicherung bietet QTS 4.1 dem Nutzer alles, was er benötigt“, erklärt Tony Lu, Produktmanager von Qnap.

Apps und Entwicklungsumgebung

Anwender können künftig über Android- und iOS-Geräte Daten auf ihrem Qnap-NAS verwalten, überwachen, streamen und synchronisieren. Eine offene Entwicklungsplattform sorgt für zusätzliche Möglichkeiten.

QTS 4.1 unterstützt unter anderem Samba v4, Echtzeitreplikation für 2-Wege-Synchronisation von zwei Turbo-NAS-Geräten sowie das vSphere-Plugin 1.3 und automatische Speicherrückforderung via Hyper-V-Thin-Provisioning.

Das Update steht ab sofort zum Download bereit. Eine Liste der wichtigsten Neuerungen finden Sie im Kasten.

(ID:42764628)