Suchen

NAS-Geräte TS-x21 und TS-x20 für Privatanwender und das Homeoffice Qnap stattet Turbo-NAS-Serien mit QTS 4.0 aus

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Heidi Schuster / Heidemarie Schuster

Storage-Hersteller Qnap bringt die Turbo-NAS-Serien TS-x21 und TS-x20 mit dem Betriebssystem QTS 4.0 – inklusive Multi-Fenster-Bedienung, geräteübergreifender Dateisynchronisierung und Apps auf den Markt.

Firmen zum Thema

Qnap stattet die Home-NAS-Serien, wie hier das Turbo NAS TS421, mit dem Betriebssystem QTS 4.0 aus.
Qnap stattet die Home-NAS-Serien, wie hier das Turbo NAS TS421, mit dem Betriebssystem QTS 4.0 aus.
(Bild: Qnap)

Mit den neuen Turbo-NAS-Serien TS-x21 und TS-x20 adressiert Qnap Heimanwender und Homeoffices. Die Modelle der TS-x21-Serie sind mit einem Zwei-Gigahertz-Prozessor und einem Gigabyte DDR3-RAM ausgestattet. Die TS-x20-Serie verfügt über einen 1,6-Gigahertz-Prozessor und 512 Megabyte DDR3-RAM.

Die beiden NAS-Serien sind mit dem Turbo-NAS-Betriebssystem QTS 4.0 ausgestattet. Dieses integriert beispielsweise Multi-Fenster-Bedienung über die webbasierte Benutzeroberfläche, ergänzt geräteübergreifende Dateisynchronisierung und bietet verschiedene mobile Apps.

Multi-Fenster-Bedienung

Die Multi-Fenster-Bedienung ermöglicht eine Bearbeitung mehrerer Aufgaben gleichzeitig. Die „intelligenten“ Desktops von QTS 4.0 beinhalten zudem ein Schnellstartmenü zur Suche nach gewünschten Applikationen, ein Dashboard mit Übersicht über den Systemstatus, Drag-and-Drop-Symbole zur Erstellung von Desktop- oder Gruppenverknüpfungen, mehrere Desktops zur Erweiterung des Desktop-Platzes und eine intelligente Werkzeugleiste.

Geräteübergreifende Dateisynchronisierung

Heutzutage besitzt fast jeder mehrere Geräte, wie Mobiltelefon, Tablet-Computer und Desktop-Computer. Die Kombination aus Qsync-Dienstprogramm und Turbo NAS erfüllt nahtlose Dateisynchronisierung, wodurch Nutzer stets die aktuellen Datei-Versionen auf ihren PCs und Mobilgeräten haben.

Intelligente mobile Apps

Benutzer können über mobile Apps auf das Turbo-NAS-Gerät zugreifen. Mit der Qfile-App kann extern auf den Turbo NAS zugegriffen und es können darauf abgelegte Dateien freigegeben werden. Dank der Qfile-Funktion „Automatisch aus Fotogalerie hochladen“ können Nutzer Fotos mit Mobilgeräten aufnehmen und automatisch auf das NAS hochladen. Dies ermöglicht die Echtzeitsicherung von Bildern.

Die Qfile-HD-App wurde mit einer verbesserten Benutzeroberfläche speziell für das iPad entwickelt. Mit der Qmanager-App können Systemstatus, Services, Download- und Sicherungsaufgaben des Turbo NAS immer und überall extern überwacht und gesteuert werden.

Integrierte Multimedia-Unterhaltung

Die Turbo-NAS-Serien bieten vielseitige Multimedia-Applikationen und dienen als heimischer Medien-Hub. Dank der Unterstützung von DLNA und Airplay können Nutzer TV-Inhalte auf verschiedene Weisen genießen. □

(ID:39384960)