Suchen

Turbo NAS mit bis zu zwölf Einschüben und Quad-Core-CPU QNAP stellt NAS-Serie TS-x53U für Firmeneinsatz vor

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Rainer Graefen

QNAP erweitert sein Angebot an Profi-NAS-Systemen. Die neuen Rackmount-Modelle der NAS-Serie TS-x53U passen sich mit vier, acht oder zwölf Einschüben flexibel an die Unternehmensanforderungen an.

Firma zum Thema

QNAP bietet die TS-x53U-Serie in verschiedenen Varianten an.
QNAP bietet die TS-x53U-Serie in verschiedenen Varianten an.
(Bild: QNAP)

QNAP hat die NAS-Reihe mit energiesparenden Intel-Celeron-Vierkernprozessoren mit 2,0 GHz Taktfrequenz ausgestattet. Hinzu kommen 4 Gigabyte DDR3L-RAM, der auf 8 Gigabyte ausgebaut werden kann. Die maximale Datenübertragungsrate liegt bei 400 MB/s. An ein Netzwerk findet die TS-x53U-Serie über vier Gigabit-LAN-Ports Anschluss. Die Speicherkapazität lässt sich über Erweiterungsgehäuse, wie beispielsweise das QNAP UX-1200U-RP mit 12 Einschüben, auf bis zu 192 Terabyte erhöhen. „Die TS-x53U-Serie passt sich durch die Erweiterungsgehäuse flexibel an Unternehmen mit sich ändernden Kapazitätsanforderungen an“, erklärt Mathias Fürlinger, Business Development Bereichsleiter DACH bei QNAP.

Features der TS-x53U-Reihe

Die NAS kann einfach vor Ort konfiguriert werden: Dabei lassen sich HDMI-Monitor, Maus und Tastatur zur einfachen Bedienung direkt anschließen. Von Unterwegs bietet sich Q‘center aus dem QTS App Center an. Damit können selbst mehrere NAS an verschiedenen Standorten administriert, Systemprotokolle überwacht oder die Firmware aktualisiert werden. Die Benutzeroberfläche des Betriebssystems QTS soll mit ihrem anwenderfreundlichem Design helfen, Funktionen schnell zu finden und die NAS unkompliziert zu verwalten.

Alternative zum PC

Werden Monitor, Tastatur und Maus angeschlossen, mutiert das NAS zur PC-Alternative. Über Virtualization Station sind Anwendungen unter Windows, Linux, UNIX und Android parallel ausführbar. Mit den Browsern Google Chrome oder Mozilla Firefox lässt sich im Internet surfen, per XBMC können 1080p-Videos angesehen sowie Überwachungs-Feeds von IP-Kameras in Echtzeit betrachtet werden.

Verfügbarkeit und Preise

Die TS-x53U-Turbo-NAS-Modelle mit vier Gigabyte Arbeitsspeicher sind ab sofort im Handel erhältlich. Die Preise sind abhängig von der Anzahl der Einschübe und der Art der Stromversorgung (redundant oder via Netzteil) und liegen zwischen etwa 1.000 und 1.820 Euro.

(ID:43266900)