Suchen

TL-D800C und TL-R1200C-RP Qnap stellt neue Erweiterungsgehäuse vor

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Mit dem TL-D800C und dem TL-R1200C-RP hat der taiwanische NAS-Spezialist Qnap zwei neue JBoD-Gehäusemodelle mit USB-Anschluss vorgestellt. Sie sind sowohl an einem NAS als auch direkt an PCs einsetzbar.

Firmen zum Thema

Die beiden Erweiterungsgehäuse finden per USB 3.2 Anschluss an NAS, PC oder Mac.
Die beiden Erweiterungsgehäuse finden per USB 3.2 Anschluss an NAS, PC oder Mac.
(Bild: Screenshot / Qnap)

Die beiden neuen JBoD-Erweiterungsgehäuse TL-D800C und dem TL-R1200C-RP von Qnap nutzen jeweils USB 3.2 Gen2 Typ-C mit 10 Gigabit pro Sekunde als Schnittstelle. Sie sind grundsätzlich für den Einsatz an einem Qnap-NAS konzipiert, lassen sich aber auch problemlos direkt an einem PC oder Mac betreiben.

Das Desktop-Modell TL-D800C bietet acht SATA-Einschübe, während das Rackmount-Gehäuse TL-R1200C-RP über 12 Einschübe und eine redundante Stromversorgung verfügt. Es lassen sich sowohl 2,5- als auch 3,5-Zoll-Laufwerke und -SSDs nutzen. Qnap liefert außerdem ein passendes Typ-C-auf-Typ-A-USB-Kabel gleich mit. Zudem sind weitere Typ-C-auf-Typ-C-Kabel erhältlich.

„Das neueste Qnap-USB-3.2-Gen-2-JBoD-Gehäuse bietet eine schnellere Datenübertragungsgeschwindigkeit und mehr Kapazität als andere JBoDs auf dem Markt und ist mit mehreren Qnap-NAS-Modellen, Computern und Servern kompatibel“, erklärt Produktmanager Jason Hsu.

Preise und Verfügbarkeit

Sowohl das TL-D800C als auch das TL-R1200C-RP sind ab sofort im Handel verfügbar. Die Straßenpreise liegen derzeit bei rund 470 Euro für das TL-D800C und rund 950 Euro für das TL-R1200C-RP.

(ID:46529100)