Suchen

Flexibel einsetzbares Rackmount-System mit 64-Bit-CPU QNAP stellt skalierbares 4-Bay-NAS mit Intel-Prozessor vor

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Rainer Graefen

QNAP Systems bietet ab sofort das Rackmount-NAS-Modell TS-451U an. Das jüngste Mitglied der Turbo-NAS-Familie stellt auf einer Höheneinheit vier Festplatteneinschübe zur Verfügung und ist für den Einsatz in Klein- sowie Heimbüros gedacht.

Firma zum Thema

Die Kapazität des QNAP TS-451U lässt sich bei Bedarf deutlich erweitern.
Die Kapazität des QNAP TS-451U lässt sich bei Bedarf deutlich erweitern.
(Bild: QNAP)

Der Netzwerkspeicher ist mit einem 2,41 GHz schnellen Intel-Celeron-Dual-Core-Prozessor und 1 GB energieeffizientem DDR3L-RAM ausgestattet. Das neue Rackmount-Modell erreicht mit den dualen LAN-Ports Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 220 MB pro Sekunde.

Flexible Speicherkapazität

Die Speicherkapazität des TS-451U ist skalierbar und kann somit flexibel auf die jeweils vorherrschenden Speicheranforderungen abgestimmt werden. Wird ein RAID-Erweiterungsgehäuse wie das QNAP UX-1200U-RP mit zwölf Laufwerksschächten angebunden, lässt sich der Gesamtspeicher auf bis zu 128 Terabyte Bruttokapazität erweitern. Ebenso kann der Hauptspeicher bei Bedarf auf bis zu 8 GB ausgebaut werden.

Zusätzliche Features

Um den Schutz der Daten zu gewährleisten setzt QNAP System bei dem Rackmount-NAS-Modell TS-451U neben einer AES-256-Bit-Volumeverschlüsselung auf Windows- und Mac- sowie RTRR-, rsync- und Cloud-basierte Sicherungslösungen. Die Unterstützung der Verzeichnisdienste Windows AD, LDAP und Windows ACL soll die Einrichtung und Verwaltung von Nutzerrechten erleichtern, außerdem ist eine plattformübergreifende Dateifreigabe möglich. Zu den weiteren Features zählt beispielsweise SSD-Cache zur Steigerung der IOPS-Leistung und eine umfassende RAID-Konfiguration. Zudem können Tastatur, Maus und HDMI-Monitor angeschlossen werden. QNAP bietet das Turbo NAS TS-451U ab sofort für rund 653 Euro im Handel an.

(ID:43264437)