Automatisierte Applets

Qnap und IFTTT werden Partner

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Qnap und IFTTT kooperieren ab sofort.
Qnap und IFTTT kooperieren ab sofort. (Bild: IFTTT / Qnap)

Ab sofort kooperiert der Storage-Spezialist Qnap mit dem Webautomationsdienst IFTTT („If This Then That“). Nutzer von Qnap-NAS-Systemen können damit die Dienste von IFTTT nutzen.

Über den Qnap IFTTT Agent können NAS-Besitzer ihr System mit einem IFTTT-Konto verbinden. Danach lassen sich nach dem „Wenn dies, dann das“-Prinzip verschiedene NAS-relevante Applets erstellen. IFTTT automatisiert Arbeitsabläufe über mehrere Geräte oder Dienste hinweg, die mit dem Internet verbunden sind.

Viele Dienste unterstützt

Einsatzmöglichkeiten sind beispielsweise das automatische Herunterladen von auf Facebook markierten Fotos oder in Dropbox hochgeladenen Dateien. IFTTT unterstützt dazu knapp 300 Dienste, darunter auch Twitter, Skype, Instagram, Dropbox, Google Drive und Amazon Cloud Drive.

„Die stetige Nachfrage nach Automatisierung fördert die zunehmende Bereitstellung von Diensten wie IFTTT. Um unseren Kunden tägliche Arbeitsabläufe zu vereinfachen und mit intelligenten NAS-Anwendungen die Produktivität zu steigern, kommen wir dem aktuellen Trend entgegen und haben den IFTTT Agent für Qnap-NAS entwickelt“, erklärt Mathias Fürlinger, Business-Development-Bereichsleiter DACH von Qnap.

Verfügbarkeit

Der IFTTT Agent steht ab sofort im QTS App Center für NAS-Modelle mit QTS 4.2.2 oder neuer zum Download bereit. Voraussetzung für den Einsatz ist ein myQnapcloud-Konto. Auch der Qnap-Kanal ist ab sofort für IFTTT verfügbar.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44529934 / Speichersysteme)