Tape-Alternative archiviert Daten in kleinen Unternehmen und Filialen Quantum Govault sichert KMU-Daten Disk-basiert und dedupliziert

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Martin Hensel

Mit Govault bietet Quantum eine plattenbasierte Backuplösung für kleine Firmen und Filialen an. Das Gerät legt Daten dedupliziert ab und sichert diese per Passwort und Verschlüsselung. Das SATA-Gerät kann in einem Server oder extern betrieben werden. Eine Sicherungssoftware für Windows liegt dem Produkt bereits bei.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Mit Govault Data Protection will Quantum Nutzern in kleinen Firmen und Filialen das Sichern von Daten erleichtern. Verglichen mit bandbasierten Einstiegslösungen der Wettbewerber sollen sich Daten mit der Govault zehnmal schneller sichern lassen.

Die plattenbasierte Lösung kann sowohl separat betrieben oder in einen Server eingebaut werden. Angeschlossen wird das Gerät per SATA.

Daten werden mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 26 bis 34 MByte pro Sekunde übertragen. Die Haltbarkeit archivierter Medien beträgt laut Hersteller zehn Jahre.

Inklusive zwei 40 GByte-Kassetten und SATA-II-Kabeln kostet die interne Govault-Variante 400 US-Dollar. Zusätzliche Cartridges sind in Größen von 40 bis 160 GByte erhältlich und kosten ab 100 US-Dollar.

(ID:2006083)