Suchen

Überarbeitete Datenmanagement-Lösung Quantum kündigt StorNext 5.4 an

| Autor / Redakteur: Matthias Semlinger / Rainer Graefen

Quantum hat heute die Weiterentwicklung seines preisgekrönten StorNext Scale-out File Systems angekündigt, das in der neuen Version StorNext 5.4 deutlich mehr Effizienz und Flexibilität bei der Verwaltung von unstrukturierten Daten ermöglichen soll.

Firmen zum Thema

StorNext 5.4 soll die mächtige Quantum-Lösung effizienter und flexibler machen.
StorNext 5.4 soll die mächtige Quantum-Lösung effizienter und flexibler machen.
(Bild: Quantum)

StorNext 5.4 soll die Möglichkeit bieten, bestehende Public Cloud Storage Accounts und Object Storage von Drittanbietern – unter anderem Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure, Google Cloud und weitere - als Speicherebenen in einem Unified StorNext-Namespace zu integrieren.

Eine weitere neue Funktion ist die Embedded-Applikation in StorNext-Appliances, die Virtualisierungstechnologie nutzt, um die Integration mit Asset Manager-, Datenmanagement- und Datasharing-Applikationen zu vereinfachen.

Mehr Reichweite, höhere Erlöse

Mit StorNext 5.4 fokussiert sich das Unternehmen auf die Bereitstellung von Lösungen für das Management unstrukturierter Daten. Quantum hat seine Marktposition in Bereichen wie Videoüberwachung, Genomik, wissenschaftlicher Forschung und öffentlicher Sicherheit ausgebaut.

Infolgedessen sind die Umsatzerlöse des Unternehmens im Bereich Scale-out Storage in den letzten Jahren deutlich gestiegen: Im kürzlich abgeschlossenen Quartal betrug das Umsatzwachstum 56 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Wachstum unstrukturierter Daten

Der massive Zuwachs an unstrukturierten Daten hält weiter an, vorangetrieben durch technologische Fortschritte wie 4K-Videokameras und die Ausbreitung von IoT-Sensortechnologie.

Die Fähigkeit, diese Daten zu analysieren und zu nutzen, ist für viele Unternehmen ein entscheidender Bestandteil ihrer Strategie und trägt erheblich zu dieser Entwicklung bei. IT-Profis stehen vor der ständigen Herausforderung, diese Daten möglichst effizient und kostengünstig zu verwalten, langfristig aufzubewahren und dafür zu sorgen, dass sie jederzeit zur Verfügung stehen.

File System und Datenmanagement

Wurde StorNext lange Zeit für bandbreitenintensive Video-Capture-, Produktions- und Distributions-Workflows eingesetzt, wird StorNext nun auch zunehmend in datenintensiven Unternehmen weltweit für eine Vielzahl an Anwendungsfällen genutzt.

So wird die Lösung für technische Berechnungen und Big Data-Analysen in Bildverarbeitungsumgebungen in den Bereichen Genomik, wissenschaftliche Forschung und Videoüberwachung eingesetzt; aber auch für Echtzeit-Bearbeitung und Manipulation von massiven Mediendatensätzen in der Unterhaltungsbranche sowie für hochperformante Archive und hochskalierbare Content-Repositories.

(ID:44440354)